Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Reisebeschreibung selbst gemacht

Fotobuch-Designer

Mit einem Fotobuch eine Urlaubsreise dokumentieren

Drudix-Fotobuch schlägt vor eine Erlebnisreise in einem eigenen Buch zu dokumentieren. Mit den Bildern vom Urlaub und ein wenig ergänzendem Text wird das eine spannende Sache für ein verregnetes Wochenende oder die dunklen Herbsttage danach.

Wenn man im Urlaub genug Fotos geschossen hat, sind die Voraussetzungen eigentlich schon erfüllt. Zunächst sollte man die Bilder chronologisch sortieren oder nach einer virtuellen Geschichte, die man sich ausdenkt. Dann wählt man sich einen Fotobuchhersteller. Hierbei spielen die Auswahl der Produkte und die Möglichkeiten des Fotobuch-Designers eine Rolle.

Hier bietet der Online-Designer von www.drudix.de einige Vorteile. Man muss keine Software installieren, er läuft unter allen Browsern, die Microsoft Silverlight versorgen und man kann mit mehreren Personen zusammen, auch gleichzeitig, an einem Buch arbeiten. Die Bilder werden online in einem persönlichen Speicher abgelegt und stehen auch für weitere Produkte zu Verfügung. Neben Büchern können auch Kalender, Puzzles, Ordner, Poster und andere Druck- und Fotoprodukte erstellt werden.

Nun sucht man sich für den Umschlag das richtige Motiv aus und findet einen plakativen Titel. Alternativ kann man einen edlen Leinen- oder Kunstledereinband wählen, sogar mit Prägung.

Dann folgen die Buchseiten. Am besten nimmt man zunächst einen zum Thema passenden Hintergrund. Das kann eine Farbe, ein vordefiniertes Design oder ein Foto sein. Ein schwarzer Hintergrund bringt Bilder oft gut zur Geltung, wirkt aber auch streng und ist für ein Urlaubsbuch nicht unbedingt die beste Wahl.

Die Texte müssen nicht umfangreich sein. Meist genügt ein kurzes Stichwort oder ein kurzer Satz zu einem Thema. Man kann aber durchaus eine interessante Episode auch einmal mit einer ganzen Seite Text erklären. Zum Schluss sollte man sich das ganze Buch noch einmal ansehen oder von einer dritten Person ansehen lassen. Dabei findet man dann die Tippfehler, die sich eingeschlichen haben.

Ein Fotobuch über eine Reise erlaubt es diese ohne technische Hilfsmittel und zu jeder Zeit mit einem angenehmen Medium wieder zu erleben. Man kann seine Freunde daran teilhaben lassen oder sich selbst an die schöne Zeit zurückerinnern. Ein Fotobuch eignet sich auch als Geschenk.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.