Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Parktheater Edelbruch gastiert wieder auf Wasserschloss Mellenthin

Parktheater Edelbruch gastiert wieder im Juli und August auf Wasserschloss Mellenthin

Vom 16. Juli bis 15. August 2022 begeistert wieder das Parktheater Edelbruch auf Wasserschloss Mellenthin, mitten im Herzen der Ostseeinsel Usedom, mit einem bunten Programm große und kleine Gäste.

Parktheater Edelbruch auf Wasserschloss Mellenthin
Darauf haben viele kleine und große Gäste der Ostseeinsel Usedom sehnsüchtig gewartet. Nach der durch Corona bedingten Zwangspause gastiert vom 16. Juli bis 15. August 2022 endlich wieder das Parktheater Edelbruch auf Wasserschloss Mellenthin. Und wie in den Jahren zuvor dürfen sich die Besucher wieder auf ein buntes und abwechslungsreiches Open-Air-Programm im Park des Wasserschlosses Mellenthin unter alten Eichen und umgeben vom breiten Schlossgraben freuen. So reicht das Portfolio des Parktheaters Edelbruch in diesem Sommer von Märchen frei nach den Gebrüdern Grimm über Anton Tschechow und einem Theaterabend über das Künstlerpaar Feininger bis hin zu einem Shakespeare-Potpourri.

Märchenstunde im Wasserschloss
Was haben die Märchen Der Froschkönig, Rotkäppchen, Hänsel und Gretel, Frau Holle, Die Bremer Stadtmusikanten und Vom Fischer und seiner Frau gemeinsam? Sie stammen alle aus der Feder der Brüder Grimm und jedes Kind kennt sie. Diese vom Parktheater Edelbruch neu bearbeiteten Märchen erfreuen sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit. Sie werden von Mitte Juli bis Mitte August fast täglich immer zur Mittagszeit und am frühen Nachmittag im Wasserschloss Mellenthin zu sehen sein. Alle Märchen dauern etwa 40 Minuten und kosten 6 Euro.

Open-Air-Theater auf Wasserschloss Mellenthin
Die Theaterveranstaltungen am Nachmittag bzw. frühen Abend dauern länger und kosten € 18, ermäßigt € 14. Los geht es am 18. Juli 2022 um 19 Uhr mit dem berühmten Stück "Die Dame mit dem Hündchen" von Anton Tschechow. Diese Geschichte von zwei gewöhnlichen Leuten, die sich aus unerfindlichen Gründen auf außergewöhnliche Weise lieben, wird dann noch einmal am 5. August 2022 um 16 Uhr wiederholt.
Zudem steht am 1. August 2022 mit "Findejahre" ein ganz besonderes Theaterstück auf dem Programm, das sich mit dem Künstlerehepaar Julia und Lyonel Feininger beschäftigt. Noch heute ist Lyonel Feininger einer der beliebtesten Künstler der Insel Usedom. Der deutsch-amerikanische Maler besuchte die Ostseeinsel zwischen 1908 und 1918 regelmäßig. Seine Gemälde und Grafiken aus dieser Zeit sind inzwischen weltberühmt und zum Teil auch noch auf Usedom zu sehen.
Ebenfalls aus der Feder von Schauspielerin und Gründerin des Parktheaters Edelbruch Kristin Giertler stammt die launige Sommernachts-Adaption "Verzettelt", bei der es um die Behauptung geht: Kunst braucht Bier!
Weitere Informationen unter https://www.wasserschloss-mellenthin.de/.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.