Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

On the road in Amsterdam – neues Reisebuch verführt zum Amsterdam-Besuch

"Unterwegs in Amsterdam" von Jasmin Petra Wenzel

Jasmin Petra Wenzel stellt in ihrem Reisebildband "Unterwegs in Amsterdam" die schönsten Ecken der niederländischen Metropole vor.

Amsterdam – nicht nur für die Autorin eine faszinierende Stadt. Der Bildband "Unterwegs in Amsterdam" zeigt die schönsten Fotos, die Autorin "Jasmin Petra Wenzel" auf ihren Reisen nach Amsterdam gemacht hat. Über 60 verschiedene Fotos befinden sich in diesem Bildband. Jasmin Petra Wenzel legt ein Reisebuch vor, in dem es viel zu sehen gibt: Eindrücke, Sehenswürdigkeiten und Skulpturen sind nur einige von den Motiven, die Jasmin Petra Wenzel in ihrem Buch für alle Reisebegeisterten festgehalten hat. Natürlich findet der Amsterdam-Kenner auch alles, was Amsterdam berühmt gemacht hat: Tulpen, Käse und Fahrräder.

Autorin Jasmin Petra Wenzel entwirft in "Unterwegs in Amsterdam" ein ganz eigenes Reisebilderbuch, das ihre eigene Amsterdam-Verrücktheit zeigt, aber auch alle Amsterdamliebhaber oder –neulinge auf eine wunderbare Städtetour entführt. Für alle Reisebegeisterten und Freunde der Niederlande und der wunderbaren Metropole finden sich in diesem Reisebuch viele Anregungen und Bilder zum (Wieder)-Entdecken der Stadt.

"Unterwegs in Amsterdam" von Jasmin Petra Wenzel ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-6852-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.