Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Neues Reiseportal Reisen nach

Reisen nach...

Mit dem neuen Reiseportal „Reisen nach...“ möchte man nicht nur die Möglichkeit schaffen, einfach und unkompliziert seinen Traumurlaub zu buchen.

Es geht vor allem darum, dass man über alles zum Thema Reisen informiert wird. Darum wird das neue Reiseportal vor allem durch einen hohen Informationsgehalt von sich reden machen. Viele neue Reiseziele sollen vorgestellt werden. Dabei werden nicht einfach nur Städte oder Länder dem Besucher näher gebracht, sondern die Autoren versuchen Informationen bereit zu stellen, die eher in den Bereich Insiderwissen gehen.

Deutschland als Reiseziel
Deutschland ist ein wunderbares Reiseland und bietet ein vielfältiges Angebot an Reisemöglichkeiten. Vom Urlaub am weißen Sandstrand, über Rad- und Wandermöglichkeiten in den Heidelandschaften des Nordens, den Wäldern der Mitte und des Südens, oder den bergigen und alpinen Möglichkeiten soll im Lauf der Zeit alles zu finden sein.

Reisetipps und Reiseberichte
In diesem Bereich wird gezeigt, worauf man als Reisender achten sollte. Reisetipps werden gegeben und Reiseberichte zeigen auf, wie schön eine Reise sein kann. Reiseformulare sollen in der Folgezeit das Angebot ebenso erweitern wie schöne Fotogalerien.
Aber auch negative Aspekte einer Reise sollen nicht zu kurz kommen. Hilfreiche Tipps sollen aufzeigen, wie man sich bei negativen Erlebnissen im Urlaub verhalten sollte.

Unterkünfte kostenlos vorstellen
Zudem sind die Besitzer von Unterkünften recht herzlich dazu eingeladen, ihre Unterkünfte inklusive Fotos oder auch Videomaterial auf dem Portal vorzustellen. Hierbei ist es natürlich besonders wichtig, eine gute Beschreibung für das eigene Ferienobjekt zu veröffentlichen, die den Urlauber anspricht. Nur so können Buchungen erfolgen, weil man beim Urlauber entsprechendes Interesse geweckt hat.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.