Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Neues Design, neuer Service - SCHLOSSHOTEL IM GRUNEWALD im Wandel zum PATRICK HELLMANN SCHLOSSHOTEL

Patrick Hellmann Premium Room #28

Patrick Hellmann Premium Design im Schlosshotel Im Grunewald

Die ersten Patrick Hellmann Premium Zimmer und ein neu gestalteter SPA - Pool-Bereich zeigen die Qualität, den Komfort, zeitgemäße Technik und die Funktionalität, mit der das Traditionshaus seine Gäste in einem neuen Design auf individuelle Weise verwöhnt.

Kein Raum gleicht dem anderen, trotz einer Vielfalt an unterschiedlichen Stilrichtungen erwarten den Besucher harmonisch fließende Übergange, die ihn durch das historische Haus begleiten. Mit seiner persönlichen Note verleiht der Mode- und Interior-Designer Patrick Hellmann dem Haus eleganten Stil und bringt die Tradition und Kultur in eine neue Zeit. Mit den ersten Themen "New York" und "Bohème" haben die ersten 8 Zimmer ein neues Raumgefühl erhalten. Den Gast erwartet eine in Entspanntheit geerdete Atmosphäre, die das Gefühl, zu Hause zu sein, erleben lässt. Die grüne Umgebung mit sauberer Luft lädt zu Ruhe und Erholung ein. Dem Ruf, hervorragende Betten zu haben (Karl Lagerfeld), wurde mit einer weiteren Qualitätssteigerung gefolgt.


Einen idealen Rahmen für Veranstaltungen, Hochzeiten, Meetings, Firmenpräsentationen und vieles mehr bieten die unterschiedlich großen Säle mit Deckenhöhen von bis zu annähernd 9 Metern in geschützter privater Atmosphäre.

Das PATRICK HELLMANN SCHLOSSHOTEL ist das einzige 5 Sterne Superior Hotel in der Villengegend Berlin Grunewald. Nur wenige Minuten nahe dem bekannten Shopping Boulevard, dem Kurfürstendamm, bietet sich jedem Besucher in einer für Berlin unvergleichlichen Umgebung ein ganz besonderes Wohlfühlerlebnis.

Weitere Informationen über das Schlosshotel Im Grunewald findet man im Internet unter: www.schlosshotelberlin.com

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.