Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Neue Veranstaltungskapazitäten für den Mittelrhein

Neuer Festsaal Hotel Weinberg Schlösschen

Das Hotel Weinberg Schlösschen erweitert seinen Eventbereich um einen exklusiven Festsaal mit Panoramaverglasung und Terrasse.

Nach umfangreichen Renovierungsmaßnahmen in den vergangenen Jahren, zu denen auch die Hotelzimmer, Lobby, Bar und das Restaurant gehören, wurden nun auch die Veranstaltungskapazitäten weiter ausgebaut: Der neue Festsaal des Hotel Weinberg Schlösschen ist rund 140 Quadratmeter groß, voll verdunkelbar und verfügt über eine Höhe von 4,20m. Eine Glasfront von 25 Quadratmetern sorgt für Tageslicht und einen Blick auf die umliegende Landschaft des Mittelrheins.

Der familiengeführte Traditionsbetrieb setzt bereits seit Jahren erfolgreich auf Veranstaltungen: "Wir haben erst vor fünf Jahren unsere Kapazitäten erweitert. Für besondere Anlässe, wie beispielsweise Hochzeiten oder Firmenjubiläen, bieten wir unseren Gästen in einem Anbau nun zusätzlich einen luxuriösen, multifunktionalen Festsaal. Dieser kann aber auch als Tagungs- oder Seminarraum genutzt werden. Zu der umfangreichen Ausstattung gehören eine hochwertige sowie zeitgemäße Technik: Der Beamer erzeugt ein vier Mal zweieinhalb Meter großes Bild und ist mit 6000 ANSI-Lumen sehr lichtstark. Für ein Wohlbefinden der Gäste sorgt eine Fußbodenheizung, ein ausgeklügeltes System aus Klima- und Luftaustauschtechnik und eine Lichtanlage, die keine Wünsche offenlässt. Wir möchten mit unserem Eventbereich in der Region neue Maßstäbe setzen", so Florian Lambrich, Inhaber des Hotel Weinberg Schlösschen.

Das Hotel Weinberg Schlösschen bietet Unternehmen und Privatkunden für Veranstaltungen außerdem ein innovatives Rahmenprogramm an - vom Seilgarten bis zum Fußballkicker in Lebensgröße.

Mit seiner idyllischen Lage, einer hochwertigen Ausstattung und einer anspruchsvollen Küche avancierte das seit dem Jahr 1957 bestehende Familienhotel zum Geheimtipp des UNESCO-Weltkulturerbes.

 

Hotel

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.