Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Liebesgrüße aus dem Urlaub

Fertige Karte

Die Drudix Postkarten APPs für Android und IPhone sind rechtzeitig zur Urlaubszeit mit einer neuen Version verfügbar.

Statt Ansichtskarten zu kaufen kann man eigene Fotos mit dem Handy aus dem Urlaub an Freunde und Verwandte zu Hause senden. Wir reden hier von richtigen Postkarten mit aufgeklebter Briefmarke. Es ist somit ein besonders persönlicher Gruß.

Wie geht es? Die APP wird über die Drudix Webseite www.drudix.de oder direkt aus dem APP Store bzw. für Android von GooglePlay herunterladen und gestartet. Nun wählt man eine Kartengröße aus. Es stehen drei zur Auswahl von der Standardpostkarte 148x105 mm bis zum MAXI Format mit 235x125 mm. Nun wird das Bild geschossen oder aus der Galerie geladen. Dabei kann man zusätzlich auch Masken oder sogar fertige Postkarten für verschiedene Gelegenheiten laden.

Die Versierten können noch einen Text hinzufügen oder das Bild zoomen, verschieben und drehen. Dann wird der Grußtext auf die Rückseite geschrieben. Eine Unterschrift kann optional hinzugefügt werden. Zum Schluss folgt die Adresse. Die Karten können von überall auf der Erde und an jedes Ziel geschickt werden.

Nach dem ok landet die Karte im Warenkorb. Nun können weitere gleiche oder modifizierte Karten hinzugefügt werden. Zum Schluss erfolgt die Zahlung mit PayPal, Kreditkarte oder über Abbuchung.

Die neue Version erlaubt auch das Versenden an Adresslisten. Damit braucht man die Liste der Ziele nur einmal eingeben und kann sie beliebig oft wiederverwenden zum Beispiel für die Weihnachtskarten.

Drudix Postkarte ist eine wirklich interessante APP. Verbesserungsvorschläge sind vom Hersteller ausdrücklich erwünscht.

Drudix bietet außerdem noch eine APP zum Bestellen von Postern von A3 bis zu 2 m². Weiterhin kann man auf der Webseite Fotobücher, Kalender, Puzzles, Ordner und andere Produkte vom eigenen Foto erwerben.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.