Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Kulthotel Auberge setzt auf hohen Schlafkomfort

Auberge-Inhaberin Antje Last mit Team

Das Berliner Hotel will bei seinen Gästen zukünftig nicht nur mit dem Service, dem Frühstück oder der besonderen Ausstattung punkten: Daher geht es nun den alten Betten an den Kragen.

Die Hotelinstitution gilt bereits seit einigen Jahren als Geheimtipp für Reisende in die deutsche Hauptstadt. Am Wittenbergplatz, direkt gegenüber dem berühmten Kaufhaus KaDeWe, steht das Boutique Hotel aus dem Jahr 1890. Liebevoll restauriert und aufwendig instand gehalten, bietet das kleine Hotel eine einzigartige Atmosphäre.
Inhaberin Antje Last setzt neben einem familiären Service auch auf einen hohen Komfort. Fast zwei Tage lang mobilisierte die engagierte Hotelbesitzerin ihr gesamtes Team - vom Hausmeister bis zur Rezeptionistin - um die gesamten Betten des Hotels auszutauschen:
"Schaut man sich allgemein die Bewertungen von Hotelgästen oder die Auswertungen von aussagekräftigen Umfragen genauer an, so wird man schnell feststellen, was den Gästen außer der Freundlichkeit der Mitarbeiter wirklich wichtig ist. Es ist die Sauberkeit und der Schlafkomfort. Keiner will in ausgeleierten Matratzen übernachten. Aber oft hilft es nicht, einfach nur die Matratzen zu tauschen. Daher haben wir einfach direkt die ganzen Betten getauscht. Ich bin auch richtig glücklich, dass mich alle Mitarbeiter so tatkräftig unterstützt haben. Wir sind am Ende des Tages eben eine richtige Familie", so die Hotelbesitzerin.

Nach einigen Renovierungs- und Sanierungsarbeiten im Jahr 2016, welche auch in Zukunft alle aus dem laufenden Geschäft finanziert werden, folgen in diesem Jahr weitere zahlreiche Neuerungen. Neben neuen Bädern möchte das Kulthotel Auberge vor allem für einen noch besseren Schlaf sorgen. Daher wurden in allen 29 Hotelzimmern die vollständigen Betten getauscht. Die hochwertigen Matratzen sind leicht zu reinigen und sorgen neben einem hohen Komfort auch für eine entsprechende Bettenhygiene.
In den Komfortzimmern dürfen sich die Hotelgäste nicht nur über breitere Betten, sondern sogar über eine Länge von 2,10 Metern freuen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.