Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Komfort! Zum Mitnehmen.

Eine von vielen Wechsel-Neuheiten: das APPROACH 2 - ein asymmetrisches zwei Personen Tunnelzelt.

Der Berliner Zelthersteller Wechsel präsentiert seine neuesten Produkte in drei verschiedenen Linien vom 13. bis zum 16. Juli auf der Leitmesse OutDoor in Friedrichshafen.

In vielen angestammten Reiseländern leidet der Tourismussektor aufgrund der geopolitischen Situation, doch der Individualtourismus boomt. Diese Entwicklung ist auch bei den Anmeldung zur 23. OutDoor in Friedrichshafen zu verzeichnen. Mehr als 900 Aussteller aus über 40 Ländern präsentieren dort vom 13. bis zum 16. Juli ihre Innovationen. Waren individuelle Reiseplanungen in den letzten Jahren für die Masse noch zu kompliziert oder unbequem, lässt sich in diesem Jahr ein neuer Trend bei den Herstellern auf der OutDoor erkennen: Sie setzen immer mehr auf Komfort.

Seit 2007 dürfen auch die Zelthersteller der Marke Wechsel nicht unter den Ausstellern fehlen. Seit mehr als 20 Jahren produzieren sie hochwertige, extrem robuste und sehr komfortable Leichtgewichtzelte mitten in Berlin. Ihr Sortiment umfasst verschiedene Kuppel- und Tunnelzelte, Thermomatten und umfangreiches Zubehör. Alle Wechsel Zelte sind besonders stabil und verfügen über eine großzügige Liegelänge, bequeme Eingänge sowie gut funktionierende Details und Materialien. Ihre Zelte und Matten werden in drei verschiedenen Ausführungen produziert: Die Travel Line erfüllt alle Bedürfnisse von konventionellen Trekkern, die Leichtgewichtkonstruktionen der Zero G Line sind für den Einsatz unter extremen Bedingungen bestens geeignet und die Unlimited Line ist die neue noch strapazierfähigere und extrem wintertaugliche Linie für Expeditionsreisende.

Neuheiten von Wechsel auf der OutDoor 2016

Aus der Zero-G Line stellt Wechsel das APPROACH 2, ein asymmetrisches zwei Personen Tunnelzelt, vor. Dank seinem Innenzeltschnitt bietet es auch einer sehr großen Person einen komfortablen Schlafplatz. Es verfügt über einen regengeschützten Innenzelteingang und eine große Apsis mit zwei Eingängen. Die Dachlüftungen werden durch zusätzliche Gestängebögen aufgespannt. Sie erweitern den Kopfraum in der Apsis sowie im Innenzelt und verstärken die Sturmstabilität des Zeltes. Die Dachlüftungen werden durch zusätzliche Gestängebögen aufgespannt. Sie erweitern den Kopfraum in der Apsis sowie im Innenzelt und verstärken die Sturmstabilität des Zeltes.

Aus der Unlimited Line stellt Wechsel das neue PRECURSOR, ein expeditionstaugliches vier Personen Kuppelzelt, vor. Die geodätische Konstruktion bietet Schutz vor starken Winden. Zwei Eingänge im Innenzelt erleichtern den Ein- und Ausstieg. Die geräumige Apsis im vorderen Teil und eine Kleinere an der Rückseite bieten viel Stauraum. Über einen rundum Reißverschluss kann die vordere Apsis geöffnet werden, auch wenn der Eingang teilweise schneebedeckt ist. Über einen rundum Reißverschluss kann die vordere Apsis geöffnet werden, auch wenn der Eingang teilweise schneebedeckt ist. Die Hauptventilation wird durch eine zusätzliche Stange im Dachbereich garantiert.

Für noch mehr Komfort präsentiert Wechsel eine neue Luftmatratzenserie - die NUBO. Sie bieten durch ihre einzigartige Wollfüllung einen bequemen Schlafplatz auf langen Touren. Die Matten sind sehr leicht und gut komprimierbar. Damit die Wolle in ihrem Inneren nicht durch feuchte Atemluft verklumpt, sind die Modelle mit einer integrierten Hand-/ Fußpumpe ausgestattet. Ein zweites Ventil sorgt für schnelles Entleeren. Die Lagenkonstruktion sowie das rutschfeste und wasserabweisende Unterseitenmaterial der Matten gewähren eine hohe Isolation. Die weiche Schlafunterlage gleicht auch größere Bodenunebenheiten aus und bietet, durch ihr anatomisch geformtes Kopf- und Fußteil, einen hohen Komfort. Erhältlich ist sie in den Größen NUBO M AIR (183x51x8cm, 0,64Kg) und NUBO L AIR (198x63x8cm, 0,80Kg).

Welche Neuheiten Wechsel in der Saison 2017 außerdem bereithält, zeigen die Berliner Zelthersteller auf der OutDoor 2016 am Stand B3-304 (Halle B3) und in Halle A7 in der Zeltstadt. Die Messe ist von Mittwoch, 13. Juli bis Samstag, 16. Juli nur für den Fachhandel geöffnet (Mittwoch bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Samstag von 9 bis 17 Uhr).

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.