Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

ITT Ferien Pur setzt den Fokus auf die Ägäis

ITT Ferien Pur

Düsseldorf, 25.08.2016 - Der Reiseveranstalter ITT Ferien Pur baut seine Zielgebiete stetig aus. Das Angebot von ITT in der Türkei soll um die Ägäis reichlich erweitert werden.

Dadurch soll die Vielfalt der Türkei noch stärker zum Ausdruck kommen.
Der Reiseveranstalter ITT Ferien Pur bietet ihren Reisenden nun neben dem Mittelmeertourismus eine weitere Alternative - die Ägäis. Um die Kundenzufriedenheit weiterhin zu gewährleisten, traf der Reiseveranstalter in den Ägäis eine Auswahl unter den Regionen und unterzeichnete mit über 120 Hotels in den Kategorien 3-, 4- und 5-Sterne Verträge.
Dabei ist das Ziel auf möglichst viele unterschiedliche Kundenwünsche einzugehen, was durch das breite Spektrum an verschiedenen Regionen und Hotels nun gegeben ist, denn die Ägäis bieten neben ihrer unvergleichlich schönen Natur auch unzählige andere Schönheiten und Sehenswürdigkeiten wie z. B. kulturell und historisch wertvolle Bauten. Die Reisenden finden in den Ägäis schöne Strände vor, die Erholung versprechen. Auch mit ihren reichhaltigen Speisen verwöhnt die ägäische Küche ihre Gäste in besonderem Maße.
Für den Reiseveranstalter ITT sind die Ägäis mit ihrer Vielfältigkeit ein neues attraktives Urlaubsziel geworden.
Die neuen Angebote sind demnächst unter der Internetadresse www.itt.de zu finden.


Leserkontakt:
ITT GmbH
Oststraße 115
40210 Düsseldorf
Telefon +49 (0)211 386 90 0
Telefax +49 (0)211 386 90 28
Homepage: http://www.itt.de
E-Mail: info@itt.de
Weitere Informationen finden Sie auch unter:
www.itt.de
Zur Veröffentlichung, honorarfrei. Belegexemplar oder Hinweis erbeten.
Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Stand August 2016!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.