Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Geheimtipp Pula: Ferienhaus direkt beim privaten Vermieter buchen und sparen

Ferienhaus mit Pool in Pula direkt am Meer

Pula bietet seinen Urlaubsgästen eine große Auswahl an privaten Ferienhäusern und Ferienwohnungen. Direktbucher schonen die Urlaubskasse.

Die Hafenstadt Pula ist die größte und älteste Stadt der istrischen Halbinsel. Mit ihrem Adriahafen liegt sie an der Südspitze der istrischen Halbinsel.

Eine 7000-jährige Geschichte prägt das Stadtbild der Hafenstadt an der Adria. Das bedeutendste Bauwerk der Stadt ist das unter Kaiser Augustus erbaute Amphitheater. Sehr gut erhalten bzw. rekonstruiert zieht das Amphitheater alljährlich unzählige Besucher an: als kultutgeschichtliches Denkmal aber auch als Veranstaltungsort für das breitgefächerte kulturelle Angebot der Stadt. Weitere Baudenkmäler vergangener Zeiten sind der Sergierbogen und der Augustustempel, beide Bauwerke wurden schon v.Chr. errichtet.

Die Bedeutung als kulturelles Zentrum Istriens konnte sich der Urlaubsort Pula bis heute bewahren. In Kombination mit der umgebenden Landschaft und den traumhaften Stränden hat sich Pula zu einem begehrten Touristenzentrum entwickelt. Das breite Spektrum an Ferienunterkünften in Pula, vom Ferienhaus mit Pool direkt am Meer oder die private Ferienwohnung mit Hund erfüllt alle Wünsche der Urlauber. Eine große Auswahl an privaten Ferienhäusern und Ferienwohnungen bietet das Portal www.ferienhaus-liste.de

Die Bade-Strände in und um die Hafenstadt Pula, meist ausgestattet mit Cafes und Restaurants, sind mal feinsandig, mal felsig. Einige Strände sind mit der "blauen Flagge" ausgezeichnet, ein besonderes Qualitätsmerkmal. Und auch diejenigen, die lieber etwas abseits das kristallklare Wasser der Adria geniessen wollen und einsame, idyllische Badebuchten suchen, werden hier fündig. Einige Strände sind barrierefrei zugänglich.

Aufgrund der Lage können von Pula aus schnell weitere interessante Reiseziele Istriens erreicht werden: z.B. die Touristenhochburg Medulin oder die Städte Porec und Rovinj. Besonders empfehlenswert ist ein Bootsausflug zum Nationalpark Brijuni-Inseln in der Adria. 14 Inseln gehören dazu, viele unbewohnt. Die Brijuni-Inseln sind für ihre landschaftliche Schönheit und den Abwechslungsreichtum bekannt.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.