Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Gefährliche Strände - neues Buch über Haiangriffe mit Vorwort von Sat.1-Anchorman Ulrich Meyer

„Haiangriffe“ von  Christian Kemper

„Haiangriffe“ von Christian Kemper gibt hilfreiche Tipps für den Umgang mit gefährlichen Badezonen.

2012 kam es weltweit zu 80 Haiangriffe auf Menschen, sieben davon endeten tödlich. Diese Zahl ist erstaunlich klein – angesichts der vielen hundert Millionen Menschen, die sich auf und vor den Stränden der Welt drängen. Wenn wir uns in das Reich der Haie begeben, machen wir das auf unser eigenes Risiko hin. Dieses Buch soll dabei helfen, dieses Risiko richtig einzuschätzen und erklären, wie man verhindert, selbst Teil einer grausamen Statistik zu werden. Kemper zeigt, wann, wo und wie wir uns am sichersten im Meer bewegen.

Das Buch von Christian Kemper ist ein idealer Führer für gefährliche Strände, der uns die Gefahren von Stränden mit möglichen Haiangriffen bewusst macht. Er gibt hilfreiche Ratschläge, wie man sich als Schwimmer oder Surfer im Meer verhalten muss, um eine Haiattacke zu vermeiden. Wo ist das Risiko am größten, welcher Strand ist am gefährlichsten? Letztlich ist es ein ganz wesentlicher Tipp, wie man als Gast im Meer einem Haiangriff ausweicht: "Gehen Sie nie dort ins Wasser, wo regelmäßig Haie auftauchen!" Christian Kemper zeigt Ihnen den Weg. Vorangestellt ist ein Vorwort von Sat.1-Anchorman Ulrich Meyer.

"Haiangriffe" von Christian Kemper ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-3862-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Hier gibt es alle Informationen zum Buch unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.