Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Gayreisen neu erleben, mit GayTravelTeam

GayTravelTeam

Vor wenigen Tagen ist ein neues Portal für Gayreisen gestartet. Ein neues Erlebnis bei der Buchung eines schwulen Urlaubs ist garantiert.

Gran Canaria, 08.05.2013 – Nach fast einem Jahr der Vorbereitung ist es der kleinen Internetfirma Pixado-Base gelungen, das Gay-Reise-Portal GayTravelTeam zu starten. In vollkommen freier Programmierarbeit ist eine Webseite entstanden, die ohne jegliche Bausteine auskommt. Das sieht man auch, wenn man sich die Webseite das erste Mal ansieht. Inspiriert von verschiedenen Bausteinen diverser Webseiten wurde eine völlig neue Webseite erstellt, die nun für jeden Interessierten, der einen Gayurlaub buchen möchte, erreichbar ist. Die Betreiber äußern sich wie folgt: "Wir sind sehr glücklich und auch ein wenig Stolz auf das, was wir da geschaffen haben".

Der Service von GayTravelTeam
Zum Leistungsumfang gehört vor allem die Vermittlung von Unterkünften. Hier wird dann unterschieden, ob es ein Gay Hotel, Gay Resort, Gay Gästehaus oder Gayfriendly Hotel sein soll. Weiterhin sollen künftig auch private Apartments und Ferienhäuser, sowie Gay Campingplätze und Gaykreuzfahrten hinzukommen. Zusätzlich können die Interessierten sich über die Reiseziele und Orte informieren. Lesbische Gäste sind hier ebenfalls willkommen, denn es stehen auch einige Lesbische Hotels bzw. Gay-Lesbische Hotels zur Auswahl.

Zum weiteren Angebot gehört ein Partnerprogramm, welches es den Interessierten ermöglicht auch hier Werbung für GayTravelTeam zu machen und an den Umsätzen beteiligt zu werden. Ein Bonusprogramm für alle Reiseziele wurde auch gleich von beginn an eingeplant. Hier kann man also sicher sein, dass man für sein Geld nicht nur die Vermittlungsdienstleistung bekommt, sondern auch noch einen Bonus. Verschiedene Aktionen wurden angekündigt, Gutscheine, Facebookaktionen und noch mehr können in der nahen Zukunft erwartet werden.

Ein weiteres Plus bei diesem neuen Service ist, dass die Webseite in 3 verschiedenen Sprachen verfügbar ist. Deutsch, Englisch und Spanisch. Das Ganze ist in Eigenregie entstanden, also ohne die Translationtools, die es so gibt. Nebenher wurde auch sichergestellt, dass man alle wichtigen Domainnamen dafür zur Verfügung stehen hat. Sowohl unter .com, als auch .de, .es, .co.uk, .net ist der Service erreichbar. Wenn man die landesspezifische Endung verwendet, landet man auch gleich bei der richtigen Sprache, sollte man sich einmal vertan haben kann man intern die Sprache wechseln.

Eine Marke ist ebenfalls angemeldet, damit man weltweit problemlos agieren kann. Dies hat auch zur Folge, dass Hotels aus allen Regionen der Welt angeboten werden können, die Problematik mit den unterschiedlichen Währungen wurde ebenfalls intern gelöst, sodass der Kunde sich alle Preise in der gewünschten Währung anzeigen lassen kann und dies zu tagesaktuellen Wechselkursen!

Die Aussichten für GayTravelTeam
Laut den Betreibern wird "Dieser Service eine so breite Palette abdecken, dass es nur eine Frage der Zeit sein wird, bis die Seite erfolg haben wird". Und tatsächlich kann man davon ausgehen, dass bei dem umfangreichen Service- und Urlaubsangebot ein Erfolg spürbar wird. Durch die geplante Erweiterung der Hoteldatenbank unzählige Unterkünfte bleibt kein Wunsch offen, egal wo auf die Welt man reisen möchte. Entsprechende Verhandlungen mit Hotels, Resorts und anderen Anbietern laufen bereits. Verschiedene Kooperationen werden geschlossen, sodass der Urlauber auch wirklich vom Besten profitieren kann, was der Markt hergibt.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.