Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Faszination Urlaub auf dem Hausboot

Immer größerer Beliebtheit erfreut sich ein Urlaub auf einem Hausboot. Für den Urlauber bieten sich bei dieser Ferienform viele Vorteile und man kann seine volle Unabhängigkeit genießen.

Ein Urlaub auf dem Hausboot gewinnt immer mehr an Bedeutung und an Beliebtheit und vor allem Familien mit Kindern oder eine Gruppe von Freunden weiß diese Art des Urlaubs mehr und mehr zu schätzen. Ein Urlaub auf einem Hausboot bietet viele Vorteile und man kann sich den Urlaub völlig unabhängig ganz nach seinen Bedürfnissen und Wünschen gestalten.

Mit einem Hausboot kann man Kanäle und Flüsse durchfahren und einfach dort anhalten, wo es einem gefällt. Man muss dabei auf nichts verzichten und die Hausboote verfügen alle in der Regel über Küche und Bad und man kann im eigenen Bett schlafen. Mit einem Hausboot ist man auch nicht ganz so wetterabhängig und es gibt ausreichend Abwechslung. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass ein Urlaub auf einem Hausboot in immer mehr Ländern angeboten wird. In Europa ist dies mittlerweile in Deutschland vielerorts möglich und außerdem noch verstärkt in Holland, Frankreich, Polen, Belgien, England, Irland, Schottland, Portugal und Italien.

Um ein Hausboot zu mieten, muss man nicht unbedingt die Dienste eines Reisebüros in Anspruch nehmen. Im Internet finden sich mittlerweile einige Anbieter, bei denen es ein Hausboot zu mieten gibt. In den meisten Fällen ist für ein solches Hausboot kein Führerschein notwendig. Trotzdem gibt es einige Regeln, die in verschiedenen Länder gelten können. So ist in Frankreich beispielsweise kein Führerschein notwendig, wenn das Hausboot eine Länge von 15 Metern nicht überschreitet und das Boot nicht schneller als 12 km/h fahren kann. Dies ist aber alles bei den Verleihfirmen in Erfahrung zu bringen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.