Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Europa-Road-Trip mit fränkischem Bier

Für ein Filmportrait über Europa fährt Jörg Endres aus Nürnberg an 31 Tagen rund 17.000 Kilometer durch 36 europäische Länder. Mit dabei: 3 Kisten fränkischem Bier als Eintauschmittel.

Einmal etwas tun, was nicht alltäglich ist und schon Tausende vor einem gemacht haben – das ist es, was Menschen auf den Mount Everest treibt oder mit dem Fahrrad nach Shanghai. Jörg Endres verwirklicht diesen "Traum" nun mit der Liebeserklärung ans fränkische Bier. Am 12.06.2014 geht es in Nürnberg mit dem PKW los, auf einer festgelegten Route 17.000 Kilometer einmal quer, oder besser gesagt rund durch Europa. Dabei führt die Reise durch 36 Länder mit einem durchschnittlichen Tagesziel von etwa 650 Kilometern Fahrstrecke. Klingt nach anstrengenden Autofahrten – aber wo bleibt das Abenteuer? "Ja, das war auch mein Gedanke, als ich die Aktion geplant habe", so Jörg Endres. "Irgendwie fehlte noch das Besondere und so entstand die Übernachtungsregel." Die Übernachtungsregel besagt, dass Jörg seine Schlafplätze vor Ort suchen und nur gegen eine Flasche dem Deutschen Reinheitsgebot nach gebrauten Bier eintauschen darf. Sinnvoller Weise gleich in Kombination mit einem regional typischen Abendessen. "Natürlich habe ich einen Schlafsack dabei, falls ich an dem einen oder anderen Ort mit meinem Eintausch-Bier keinen Erfolg verbuchen kann", bemerkt er selbstkritisch.
Der Kofferraum wird mit im Vorfeld gesammelten Stofftieren bepackt, welche dann an Kinder, vornehmlich in den ärmeren Regionen Europas verteilt werden. Jörg Endres dazu: "Es wird bestimmt sehr spannend so viele Länder in so kurzer Zeit zu sehen und die Unterschiede in Europa quasi im Schnelldurchlauf zu erleben. Ich hoffe da entsteht viel interessantes Schreib- und Filmmaterial!" Auf der gesamten Route läuft die Kamera und wir dürfen uns über einen echten Roadmovie und ein Buch zu dieser spannenden Reise freuen.
Natürlich stellt Jörg Endres seine täglichen Erlebnisse online, unter www.31days.eu kann man von zu Hause aus gedanklich mitreisen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.