Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Ein voller Erfolg

Monika Kowalewski, geschäftsführende Präsidentin des VDFA

IDEAS4HOLIDAYHOMES: Nachlese zur Veranstaltung des VDFA über die Zukunft des Ferienhausgeschäftes

Zwingenberg, 08.12.2015 – Neue Führung, neuer Schwung: Seit August 2015 steht Monika Kowalewski als geschäftsführende Präsidentin an der Spitze des VDFA (Verband Deutscher Ferienhausagenturen e. V.). Gleich die erste Veranstaltung unter ihrer Federführung fand großen Zuspruch.

Mit dem Format "IDEAS4HOLIDAYHOMES" hat Monika Kowalewski eine Plattform geschaffen, die Agenturinhabern und Experten der Ferienhausbranche künftig alljährlich im Herbst eine willkommene Gelegenheit zum Gedankenaustausch und zum Networking geben wird. "Die Zukunft des Ferienhausgeschäftes kleiner und mittelständischer Agenturen" lautete das Thema der ersten Veranstaltung, die am 13. November 2015 im Lufthansa Training & Conference Center Seeheim stattfand und schon frühzeitig ausgebucht war – offenbar hatte der VDFA einen Nerv getroffen.

Der Ferienhausmarkt hat sich in den letzten Jahren rasant entwickelt. Die geänderten Marktbedingungen machen eine Anpassung aufseiten der Ferienhausagenturen erforderlich. Daher skizzierten die Experten Hendrik Alberts (im-web), Ronald Felder (Geschäftsführer der Tiscover GmbH), Roland Delion (Aktiv-Online) sowie Judith Figas und Alice Muttke (Booking.com) die neuesten Entwicklungen und stellten Themen wie SEO, Usability und Conversion, Online-Anbindungssysteme und Buchungsportale vor.

Stärkung der Onlinepräsenz – ein wichtiger Faktor

Als wesentlicher Faktor für die Kundenbindung und den Geschäftserfolg der Agenturen kristallisierte sich neben kompetenter Beratung eine attraktive eigene Onlinepräsenz heraus. Ronald Felder gab hierzu wertvolle Tipps, die auf einer Auswertung von Tausenden von Websites beruhen, und Roland Delion legte anschaulich dar, was eine zeitgemäße und optimierte Website ausmacht.

Ferienhausportale als Vertriebskanal

Von entscheidender Bedeutung ist auch die Wahl der richtigen Ferienhausportale. Oftmals können gerade kleine Agenturen nicht auf diesen zusätzlichen Vertriebskanal verzichten. Je nach Geschäftsmodell bedarf es genauer Prüfung, wie viele Portale genutzt werden sollten und welche am besten für die jeweiligen Zwecke geeignet sind, weil sich deren Arbeitsweise teilweise grundlegend unterscheidet. Mit ihren oftmals langjährigen Geschäftsbeziehungen zu Ferienhausbesitzern, intensiven Marktkenntnissen sowie einem hohen Anteil an Exklusivität sind die VDFA-Agenturen auf jeden Fall interessante Content-Lieferanten für die Portale, so dass der VDFA die Kooperation intensivieren möchte. "Qualität und Beratung sind das ausschlaggebende Argument" Während der von Dr. Hagen Sexauer moderierten Veranstaltung entwickelten sich lebhafte Diskussionen unter den Teilnehmern, die neben den Beiträgen entscheidend zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben. Roland Delion, Geschäftsführer der Marketingagentur Aktiv-Online, zeigte sich äußerst angetan von dem Bestreben der VDFA-Mitglieder, auf exzellenten Service und den weiter wachsenden Kreis an Stammkunden zu setzen. "Qualität und Beratung sind schließlich das ausschlaggebende Argument", meint Delion, "auch für die Kunden". In Zukunft möchte Aktiv-Online als fördernder Partner des VDFA vor allem die Erreichbarkeit der Agenturen im Internet verbessern.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.