Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

DIN EN 9100: Bodenständige Qualität für die Luft- und Raumfahrtindustrie

DIN EN 9100: Bodenständige Qualität für die Luft- und Raumfahrtindustrie

Hinzu kommt ein starker Wettbewerb wie auch das Outsourcing, was das Herstellen von beispielsweise Antriebssystemen angeht oder auch große Teile der Instandhaltungsprozesse ganzer Flugzeuge.

Je größer und komplexer die Wertschöpfungs- und Lieferkette wird, je wichtiger wird demnach eine zentrale Definition für Qualität und einheitliche Prozesse, um diese immer wieder herzustellen, zu verbessern und zu messen. Das alles bietet die DIN EN 9100, deren Basis die ISO 9001 bildet und eine entsprechende Zertifizierung auch gemäß dieses Standards gegeben sein muss.

Was fordert die DIN EN 9100?

Grundlegende Kriterien beziehen sich bei der DIN EN 9100 auf ein adäquates Risikomanagement, was beispielsweise auch die Notfallplanung für ausgelieferte fehlerhafte Teile beinhaltet. Hinzu kommen Anforderungen des Luftrechts und auch Dokumentationspflichten hinsichtlich der Vernichtung ausgesonderter Teile. Zu beachten ist zudem, dass sich die DIN EN 9100 ihrerseits in weitere "Unter"-Normen gliedert, wie in die 9110 (Wartung und Instandhaltung) und in die 9120 (für Händler, Distributoren und Lagerhalter).

Qualitätsmanagement: Mittler und Mittelpunkt

Im Zentrum Ihrer Performance-Steuerung und Performance-Evaluierung, stellt ein professionelles Qualitätsmanagement die besten Hebel für hohe Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit dar, schafft signifikante Wettbewerbsvorteile und verleiht Ihrem Unternehmen beispiellose Agilität. Es begleitet die gesamte Wertschöpfungskette eines Produktes oder einer Dienstleistung und ist an jeder Station eine Brücke zwischen allen Anspruchsgruppen - immer involviert und gleichzeitig mit dem richtigen Abstand, um sowohl fest integrierter Bestandteil wie auch autonomes "Eingreifzentrum" zu sein.

Ein modernes Qualitätsmanagement ist also kein staubtrockenes und statisches Tool, sondern vielmehr ein dynamisches Instrument, dass sich in allen Stufen und Phasen des Produktionsprozesses ausweiten, ausbreiten und entwickeln kann - wenn man es denn zulässt. In diesem Sinne verstehen wir von QM Kontor uns als Übersetzer, sprechen wir doch sowohl Ihre Sprache wie auch jene der DIN Normen und Standards. Mit unserer Fähigkeit effizienter Interpretation und Implementierung, unterstützen wir auch Sie dabei, ein auf Prozesseffizienz wie aber auch auf Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit zentriertes, lebendiges Qualitätsmanagement nachhaltig zu implementieren.

Mit QM KONTOR by René Kiem auf den besten Co-Piloten setzen

Wir von QM KONTOR by René Kiem begleiten und unterstützen Sie bei allen Fragen und während aller Phasen Ihrer DIN EN 9100-Zertifizierung bzw. Re-Zertifizierung - mit Schulungen. Workshops und Coaching, ebenso wie bei der detaillierten Dokumentation, der Anpassung an Kundennormen oder auch bei der Definition von Produkt- und Prozessrisiken (FMEA).

Hinzu kommen Angebote im Bereich Traceability (Rückverfolgbarkeit) und auch Hilfestellungen bei der Umsetzung von in Voraudits bemerkten Abweichungen, damit Sie sicher Ihren Zielflughafen erreichen. Ein erfolgreiches Audit und die Zertifizierung gemäß DIN EN 9100 als Qualitätsbegleiter und Aushängeschild für Ihr Unternehmen.

www.qm-kontor.de und www.tqm-kontor.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.