Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Die Stille und das Pferd - eine Pilgerreise entführt an den Rand der Welt

"Die Stille und das Pferd" von Andrea Klasen

Andrea Klasen lässt die Leser in "Die Stille und das Pferd" an einer besonderen Wanderung teilnehmen.

Die Stute Lady und die Autorin des vorliegenden Buches, Andrea Klasen, begeben sich zusammen auf eine einwöchige Reitwanderung in die Eifel. In der Ausrüstung befindet sich eine Karte und ein Kompass. Das Ziel ist Entspannung, ein wenig Abenteuer und das Finden der Stille. Zu Beginn wird Andrea Klasen aber mit Orientierungsfragen konfrontiert. Krude Kreuzungen und verwirrende Markierungen auf der Karte helfen da auch nicht mehr weiter. Doch dann überlässt sie ihrer Stute Lady die Führung und die beiden finden einen Ort, wo es so still ist, dass sich beiden die Geheimnisse des Lebens offenbaren.

Die Leser besuchen zusammen mit den zwei sympathischen Protagonisten von "Die Stille und das Pferd" jeden Tag einen anderen Teil der Eifel und besuchen jeden Abend eine andere Herberge. Der Urlaub verwandelt sich für Mensch und Tier in eine Art Pilgerreise, während der alte Ideen über den Haufen geworfen und neue Einsichten in der Stille der Eifel gefunden werden. Auch die Leser gewinnen durch die Erlebnisse des Duos neue Einsichten und werden dazu angeregt, über ihr eigenes Leben zu reflektieren.

"Die Stille und das Pferd" von Andrea Klasen ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-8901-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.