Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Die masurische Seenplatte lockt Wanderfreunde aus aller Welt an

Nikolaiken in Polen

Eine Wanderreise durch Polen kann man bei Schnieder Reisen bequem online buchen

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen bietet bereits seit vielen Jahren Radreisen nach Polen an. Für dieses Jahr hat der Nord- und Osteuropa-Spezialist sein Angebot an Aktiv-Reisen ausgebaut und führt nun auch individuelle Wanderreisen im Programm.
Die masurische Seenplatte ist ein bekanntes und beliebtes Terrain für Aktivurlaub, aber auch die polnische Ostseeküste ist dafür bestens geeignet. Masuren steht für unberührte Natur: einsame Seen, tiefe Wälder, Flüsse, Wiesen und Sümpfe sind prägend. Orte wie Lötzen (Gizycko), Heiligelinde (Swieta Lipka) oder die Ruinen des Lehndorff-Palasts in Steinort (Sztynort) ergänzen das Bild. Auch die polnische Ostseeküste lockt mit einmaligen Natureindrücken, spannenden Orten wie Cammin oder Krockow und nicht zuletzt mit der alten Hansestadt Danzig.

Die Teilnehmer der individuellen Wanderreise "Masuren - wandern und genießen" erlaufen die schönsten Regionen Masurens. Die 8-tägige Polen-Reise kostet ab 498 Euro inklusive Unterkunft und Halbpension. Die 9-tägige Wanderreise "Polnische Ostseeküste auf Schusters Rappen" startet in Swinemünde und führt durch den Nationalpark Wolin, Leba und den Slowinski-Nationalpark auf die Halbinsel Hel und weiter nach Danzig. Die individuelle Reise kostet ab 690 Euro inklusive Unterkunft und Frühstück.

Bei den Wanderreisen durch Polen handelt es sich um individuelle Naturreisen. Der Gepäcktransport ist inklusive und im Notfall steht ein Ansprechpartner zur Verfügung. Die Wanderetappen liegen zwischen 13 und 24 km. Die Anreise erfolgt individuell, ist aber auch über Schnieder Reisen zubuchbar.

Schnieder Reisen
Herr Bernd Strecker
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
Deutschland

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.