Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Die Herrenhäuser, Burgen und Schlösser in Estland locken jedes Jahr viele Besucher an

Reisen durch Estland

Rundreisen und Gruppenreisen nach Estland sind architektonisch und kulturell ein echtes Erlebnis - Schnieder Reisen Cara Tours

Estland hat eine lange wechselvolle Geschichte in den vergangenen Jahrhunderten erlebt, die viel durch deutsche Adelsfamilien beeinflusst worden ist. Aus den einzelnen Epochen sind auch heute noch viele Herrenhäuser, Burgen und Schlösser erhalten, die man heute auf einer Rundreise durch Estland besuchen kann. Außerdem lockt die estnische Hauptstadt Tallinn mit einer Altstadt, die mittelalterliches und modernes Stadtleben perfekt kombiniert. Die einstige Hansestadt kann man bequem mit der Fähre erreichen und von dort aus die vielen anderen Sehenswürdigkeiten des Landes bereisen.

Die russisch-orthodoxe Alexander-Newsky-Kathedrale, der Dom, das mittelalterliche Rathaus und die Große Gilde sind nur einige von vielen imposanten Bauwerken in Tallinn. Die Insel Saaremaa, die einstige Hansestadt Pernau und der Lahemaa Nationalpark sind ebenfalls reizvolle Ausflugsziele in Estland. Speziell der Lahemaa Nationalpark bietet eine Vielzahl wild lebender Tierarten und eine üppige Pflanzenwelt. Außerdem bietet sich die Möglichkeit den Nationalpark mit dem Fahrrad zu durchqueren.

Deshalb ist Estland nicht nur beliebt bei kulturell interessierten Besuchern, sondern auch für erholungsuchende Touristen ein reizvolles Urlaubsland. Als Spezialist für die Länder des Baltikums bietet Schnieder Reisen etliche Reisen nach Estland an, die man individuell zusammenstellen kann. Auf dem firmeneigenen Internetportal von Schnieder Reisen findet man alle Informationen rund um die Reiseziele in Estland. Bei Fragen zu den einzelnen Reisen kann man sich auch per E-Mail und telefonisch an das Unternehmen wenden.

Weitere Informationen:
Schnieder Reisen - CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 / 380 20 60
info@schnieder-reisen.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.