Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Deutsch-Ostafrikanische Kolonialgeschichte - Eine Safari-Expedition

Der Reiseveranstalter und Ostafrika-Spezialist Horizont Tours GmbH aus Berlin, bietet im Jahr 2014 eine ausgefallene Safari-Expedition an: "Auf den Spuren der Deutsch-Tansanischen Kolonialgeschichte".

Auf einer 18 Tage-Reise durch Tansania, weitab der klassischen Safari-Routen, reisen die Gäste auf den historischen Pfaden der Kaiserlichen Schutztruppe sowie der ersten deutschen Siedler und Händler. Nur zwei Termine stehen für diese logistisch aufwändige Rundreise zur Verfügung, auf der lediglich max. je sieben Personen im Rahmen einer Kleinstgruppe teilnehmen können.
Höhepunkte der Reise sind eine Bahnfahrt auf den Gleisen der ehemaligen "Deutschen Mittelland-Eisenbahn" und eine Fahrt mit der ehemaligen "Graf von Götzen", einem der ältesten Passagierschiffe der Welt, auf dem Lake Tanganyika. Es werden historische Orte besucht, wie u. a. Bagamoyo, der Ausgangspunkt der Deutschen Kolonie in Ostafrika und Tabora, ein Militärstützpunkt der "Kaiserlichen Schutztruppe". Naturhöhepunkte sind die Schimpansen im Gombe Nationalpark, der Ruaha Nationalpark und der Lake Malawi.
Fortbewegt wird sich zu Lande, zu Wasser und in der Luft, was dieser Reise eine enorme Abwechslung verleiht. Das Reisen mit der lokalen Bevölkerung lässt die Gäste stark am afrikanischen Alltag teilhaben und garantiert unvergessliche, authentische Erlebnisse.

Weitere Informationen zu dieser Reise sowie das detaillierte Tagesprogramm siehe unter folgendem Link

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.