Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Den "Amazonas des Nordens" jetzt auch führerscheinfrei entdecken

Peene Fluss

Bootsurlaub im Revier Penne bis Usedom

Erleben Sie den ursprünglichsten Flusslauf Deutschlands, der unter Freizeitskippern als absoluter Geheimtipp gilt. Nicht umsonst wird die Penne immer wieder als "Amazonas des Nordens" bezeichnet, denn die einzigartige Natur des Reviers ist dem des Amazonasgebietes sehr ähnlich. Ein landschaftlich wunderschönes und vor allem unberührtes Gebiet wartet darauf, von Wasserwanderern erkundet zu werden. Gemeinsam mit seinen Ausläufern bildet das Revier Penne die größte Niedermoorlandschaft Europas. Trotz aller Unberührtheit finden Bootsurlauber hier eine gut ausgebaute Wasserinfrastruktur vor. Im Einklang mit der Natur schippern sie vom Kummerower See bis zur Mündung der Peene in den Peenestrom östlich von Anklam. Ab Neukalen am Kummerower See können Skipper mit modernen Stahlyachten den 110 km langen Flusslauf ohne Schleusen und geringer Strömung erkunden. Yachtcharter Schulz hat ab Neukalen Schiffe von 11 bis 13m für 2 bis 8 Personen im Programm. Sie erhalten hierfür den sogenannten Charterschein, mit dem sie bis Anklam fahren können. Geht die Fahrt ab Anklam weiter über das Achterwasser bis zur Halbinsel Usedom benötigt man den Bootsführerschein "See". Yachtcharter Schulz vermietet Hausboote auf 5 Revieren. Neben der Peene stehen die Mecklenburger Seenplatte, die Ostsee, Berlin und in Polen die Masurische Seenplatte zur Auswahl. Die Schiffe sind zwischen 8 und 15m lang und bieten 2 bis 12 Personen Platz.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.