Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Das persönliche Hotel im Herzen Berlin: das 3-Sterne-Hotel Ludwig van Beethoven in Friedrichshain-Kreuzberg

Das 3-Sterne-Hotel Ludwig van Beethoven in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg bietet alles für einen entspannten Aufenthalt. Komfortable Hotelzimmer, beste Lage und Wellness machen den Besuch perfekt.

Komfortable Hotelzimmer machen den Berlin-Besuch perfekt. Das 3-Sterne-Hotel Ludwig van Beethoven in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg bietet alles für einen gelungenen Aufenthalt in der Hauptstadt. 68 komfortabel eingerichtete Nichtraucherzimmer mit eigenem Bad, Dusche und Fön, Schreibtisch, Sitzgelegenheit, LCD-TV und kostenfreiem WLAN gehören zur Ausstattung des 1999 eröffneten Hotels. Es verfügt über Einzel-, Doppel-, Dreibett- und Vierbettzimmer und ist daher auch für Familien oder größere Gruppen optimal geeignet.
Auch als Tagungshotel bietet sich das Hotel Ludwig van Beethoven an. In dem mit Flipchart, Overhead-Projektor, Whiteboard und tragbarer Leinwand ausgestatteten Konferenzraum mit Tageslicht ist Platz für bis zu 18 Personen. Für die passende Tagesverpflegung kann nach Absprache gesorgt werden.

In der "Frühstücksmuschel" des Hotels können sich Gäste auf ihren Tag vorbereiten und für kommende Erlebnisse stärken: täglich steht hier ein reichhaltiges Frühstücksbuffet bereit. Bei schönem Wetter können Gäste ihr Frühstück auf der Dachterrasse einnehmen. Diese ist bis zum Abend geöffnet. In der gemütlichen Hotelbar lässt sich der Tag in Ruhe und angenehmer Atmosphäre beenden. Restaurant-Tipps für Kreuzberg und Umgebung enthält der kleine Restaurant-Guide des Hotels.
Wellness und Fitness bietet der Holmes Place Health Club Berlin auf der gegenüberliegenden Straßenseite, den Gäste des Hotels Ludwig van Beethoven zum Vorzugspreis nutzen können.

Durch die verkehrsgünstige Lage des Hotels sind viele Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungsorte und Shoppingzentren bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.