Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

China Tours will Vertrieb mit den Reisebüros ausbauen

Yangtze

China Tours präsentiert seine Bestseller den Reisebüros um dem wachsenden Trend nach authentischen Reiseerlebnissen zu entsprechen

Höchste Kundenzufriedenheit zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis: Dafür stehen die Reisen von China Tours.

Für Reisebüros bedeutet dies keinerlei Risiko bei einer Buchung der Reise bei dem Spezialisten aus Hamburg, sondern das genaue Gegenteil: zufriedene Kunden, die von den China Tours Mehrwerten auf der Reise profitieren. Christoph Albrecht, Geschäftsführer China Tours, dazu: "Wir besuchen die Sehenswürdigkeiten, die jeder Erstreisende gerne sehen möchte. Als Spezialist müssen wir unseren Gästen aber Mehrwerte bieten, die uns von der Konkurrenz unterscheiden." Bei der "China mit Yangtze" gehören zum Beispiel ein Cocktail in der Bar Rouge mit Blick auf die Skyline von Shanghai genauso dazu, wie der grandiose Sonnenuntergang auf der Großen Mauer bei Peking. Außerdem vermeidet China Tours bei dieser Reise, wie auch auf allen anderen klassischen Rundreisen, die touristischen Restaurants. Damit erhalten Gäste einen authentischen Einblick in die Vielfalt der chinesischen Küche. Hinzu kommen die besten Reiseleiter, die von China Tours selbst einmal im Jahr fortgebildet werden und einen großen Teil zur Weiterempfehlungsrate in Höhe von 97 Prozent beitragen. Genau diese Mehrwerte unterscheiden China Tours Reisen mit vergleichbaren Produkten der Konkurrenz und machen die Reisen von China Tours zu einem unvergesslichen Erlebnis mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Um zukünftig den Vertrieb über die Reisebüros zu stärken, setzt China Tours auf eine erweiterte Kommunikation. Dazu gehören Roadshows für Expedienten und ein eigener Newsletter für Reisebüros genauso wie die Zusammenarbeit mit den Reisebüros bei der Kundenberatung.

Der Vertrieb über Reisebüros liegt bei China Tours in den letzten Jahren konstant bei circa 30 Prozent, soll aber in den kommenden Jahren kontinuierlich ausgebaut werden. Gründe für die Reisebüros sind vor allem die einfache Zusammenarbeit mit dem China-Spezialveranstalter und ein attraktives Provisionsmodell. Für Reisebüros ist kein Agenturvertrag nötig und die Provision wird direkt mit der ersten Buchung ausgezahlt. Zusätzlich bietet die Zusammenarbeit mit dem China-Experten bei der Kundeberatung einen erheblichen Mehrwert.

Die 14-tägige Reise "China mit Yangtze" ist ab 1.799,00 Euro pro Person im Doppelzimmer mit verschiedenen bereits garantierten Terminen buchbar.

http://www.chinatours.de/reise/25-china-mit-yangtze/

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.