Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Betriebsausflug mit der Firma: Motivation tanken für kleine und große Budgets

Aktiv auf dem Lande: die Landlust entdecken

Wer denkt, dass seine Firma immer gut laufen wird, ist auf dem Holzweg. Den größten Teil des Erfolges machen die Mitarbeiter aus. Wie motiviert man seine Mitarbeiter richtig und nachhaltig?

Von Entdeckern und Forschern -
mannigfaltige Möglichkeiten für den richtigen Betriebsausflug

Immer mehr Unternehmen in Deutschland entscheiden sich neben der klassischen Weihnachtsfeier dafür, einen Betriebsausflug zu unternehmen. Warum auch nicht? Deutschland und seine umliegenden Staaten bieten haufenweise Orte, Sehenswürdigkeiten und Incentive Aktivitäten. Ob die Mitarbeiter zu Entdeckern, Forschern oder Bauern-Olympioniken werden, obliegt dabei dem jeweiligen Unternehmen. Die meisten Firmen nutzen hierbei die Gelegenheit, die Mitarbeiter mal wieder zu motivieren, sodass Umsätze steigen, die Zufriedenheit in den Abteilungen gegeben ist und dass schlussendlich die Mitarbeiterfluktuation sinkt.

Mehr Lob und weniger Tadel = weniger monetäre Boni und mehr Anerkennung?

Ein Betriebsausflug soll ja nicht nur Spaß machen und begeistern. Viel mehr sollen Mitarbeiter nachhaltig motiviert werden. Studien zeigen, dass monetäre Boni nicht so lange im Kopf der Mitarbeiter verweilen wie ausgesprochenes Lob durch den Chef. Den deutschen Arbeitnehmern sind Werte wie Anerkennung, Belobigung und Feedback meist wichtiger. Kein Wunder also, warum inzwischen mehr Firmen in eine sozialere Arbeitspolitik gehen und vor dem Tadel erst einmal ein Lob für gute Leistungen ausgesprochen wird. Der Betriebsausflug noch dazu sorgt für das "Branding" im Kopf der Mitarbeiter. Die Identifikation mit dem Unternehmen steigt und monetäre Gesamtboni rücken dabei in den Hintergrund.

Möglichkeiten für einen Betriebsausflug für kleine und große Unternehmen

Was soll eine Firma mit 5, 50 und 500 Mitarbeitern unternehmen? Bei einer Rangertour durch die Eifel beispielsweise lassen sich großartige Gespräche mit Erlebnissen verknüpfen. So kommen Entdecker nicht nur auf ihre Kosten, sondern können Teilnehmer gleich ihre Kollegen besser kennenlernen. Mittlere Unternehmen mit 50 oder mehr Mitarbeitern können den Teambuilding Faktor mitunter dazuholen und motivierende Aktionen auf dem Bauernhof einbinden. Wichtig ist immer der Tapetenwechsel, der mit einem Event auf einen Bauernhof einhergeht. Die Teilnehmer entschwinden dem normalen Alltag und lernen sich selbst und untereinander ganz neu kennen. Für große Unternehmen eignen sich eigens hergerichtete Jahrmärkte im Sommer mit lustigen Aktionen. Gerade 2018 kann dazu genutzt werden, die Fußball Weltmeisterschaft mit dem Firmen Sommerfest zu verbinden. Bei einem regelrechten Fußball WM Event mit der Firma lassen sich Mitarbeiter nachhaltig motivieren und auch "branden".

Es kommt letztlich auf das Budget an

Firmenausflüge sind so verschieden wie die Mitarbeiter selbst. Bei dem großen Angebot an Ideen für den Betriebsausflug stoßen manche Firmen und Personalverantwortliche an ihre Grenzen. Hierzu können Firmen aber auch professionelle Eventagenturen kontaktieren, die dann vollständige Konzepte erstellen, die auf das festgelegte Budget gemünzt sind. Denn auch wenn Suchmaschinen wie Google und Co. versuchen, denn Alltag und das Leben transparent zu machen, sind es letztendlich doch die Profis, von denen man als Laie profitieren kann. Online kann eben nicht jede Frage beantwortet und jede Möglichkeit gefunden werden.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.