Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Beste Weihnachtsangebote - jetzt buchen lohnt sich

Hotel Sportalm - Ihr Hotel in Zauchensee

Wer denkt bei 30 Grad im Schatten an Skiurlaub? Richtig. All jene, die Bestpreise buchen wollen und ihr Pistenerlebnis an den schönsten Destinationen fixiert haben möchten.

Früh buchen ist alles andere als spießig. Vor allem, wenn man in besonders beliebten Zeiträumen verreisen möchte, lohnt es sich, früh in die Gänge zu kommen. Kein Wunder also, dass Skifans und Winterliebhaber bereits jetzt an die kalte Jahreszeit denken und Ihr ganz besonderes Schnäppchen buchen.

Für Frühbucher hat zum Beispiel ein Hotel in Zauchensee ganz besondere Winterfreuden reserviert. Im Hotel Sportalm warten einzigartige Erlebnisse auf die Fans der gepflegten Pistenkultur. Das Hotel liegt direkt neben der Skipiste, wartet mit einem einzigartigen Wellnessangebot auf und bietet Kulinarik vom Feinsten. Wer sich so richtig verwöhnen lassen möchte, sollte jetzt bereits einen Blick auf die Winterangebote werfen. Vier Nächte bleiben und nur drei bezahlen, eine zauberhafte Weihnachtswoche zum Top Preis oder das "snow and powder Paket im Jänner - wer jetzt schon neugierig ist, kann sich auf der Website des Unternehmens von den unschlagbaren Angeboten überzeugen: www.sportalm.com.

Zauchensee liegt im wunderschönen Salzburgerland und lockt mit Schneesicherheit und ländlicher Idylle genauso wie mit kulinarischen Verwöhnprogrammen und zauberhafter Vorweihnachtswelt. Der Ort liegt inmitten der bekannten Skiwelt amadé mit über 70 Pistenkilometern voller Abwechslung, von sanften Pistenabfahrten für Genießer bis zu rasanten Downhill-Strecken für Abenteurer.

Familie Dolschek begrüßt alle Sportfans und Skiliebhaber in Zauchensee und freut sich bereits jetzt auf eine schneesichere Wintersaison 2020/21!

 

Hotel

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.