Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Bei Hitze gehen die Preise baden - RupertusTherme mit Hitzeticket Angebot

Außenterrasse Thermenlandschaft RupertusTherme mit Bergblick

Steigen die Temperaturen auf 25 Grad fallen die Preise um 30 Prozent. Das Spa & Familien Resort RupertusTherme lockt wieder mit seinem Hitzeticket.

Seit fünf Jahren fallen in der Reichenhaller RupertusTherme die Preise, sobald es draußen heiß wird. Die magische Grenze liegt bei 25 Grad. "Jeden Morgen wird von uns die Temperaturvorhersage für den Tag abgefragt. Sind 25 Grad und mehr gemeldet, gilt unser Rabatt. Gäste können sich ab 7 Uhr über unsere Website www.rupertustherme.de informieren", erklärt Geschäftsführer - stv. Kurdirektor Dirk Sasse, den die große Nachfrage nach dem Hitzeticket freut und das bei den Mitbewerbern Nachahmer findet.

Salzwasser und Bergblick
"Für eine Therme ist es im Sommer eine Herausforderung, mit den schönen Freibädern und Seen in der Region mitzuhalten." Allerdings ist Sasse überzeugt, dass das RupertusThermen-Angebot bei Sommerwetter seinen speziellen Reiz hat. So pflegt das warme Bad Reichenhaller AlpenSole-Thermalwasser trockene Haut, lockert Muskeln und Gelenke. Für Sonnenanbeter stehen im Freien jede Menge Liegen bereit, mit bestem Blick auf das Bergpanaroma der Alpenstadt und den Hausberg "Predigtstuhl". Hier kann man die sommerliche Ruhe genießen und sich von der ThermenPoolBar Cocktails, Bier und Erfrischungsgetränke mit zum Platz und in den Pool nehmen. "Es ist ein bisschen wie Thermenurlaub in Bad Reichnehall", sagt der Thermenchef.

Der 30 Prozent - Hitzerabatt gilt für alle Tageskarten-Tarife. So kostet beispielsweise der Erwachsenen-Eintritt in die ThermenLandschaft einschließlich des Familienbades statt 22 Euro nur 15,40 Euro. Kinder unter 16 Jahren zahlen 13,30 Euro und Kinder unter sieben Jahren 11,20 Euro. Für Erwachsene, die nur das Familienbad nutzen, werden statt 15,50 Euro nur 10,85 Euro fällig und für Kinder unter sieben Jahre sogar nur 3,85 Euro.
Das Hitzeticket gilt im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. August. Von dem Angebot ausgenommen sind die bereits stark rabattierten Familienkarten und der Wertkartenrabatt.

 

Angebot

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.