Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Alte Zimmer – alte Ideen – kaum Umsatz: Tourismus braucht mehr Mut zu ungewöhnlichen Ideen!

Nur Geistesblitze, machen aus einer alten Absteige ein Highlight, über das auch die Presse berichtet (Werbetherapeut)

Vor allem Dreistern Hotels und Pensionen, haben extrem Nachholbedarf. Marketing-Coach Alois Gmeiner, ist auf gewinnbringende Low-Budget Ideen mit schneller Umsetzung spezialisiert!

Der Werbetherapeut ist überzeugt, das auch noch jetzt vor dem Start der aktuellen Saison, noch etwas bewirkt werden kann. Sogar im laufenden Betrieb, können Veränderungen gemacht werden, die um ein Vielfaches mehr bringen, als sie kosten.

"Der Blick in die Zimmer mancher Hotels treibt einem die Tränen in die Augen – manchmal glaub ich, die Besitzer wollen Ihre Gäste verarschen", so Alois Gmeiner http://www.werbetherapeut.com. Gmeiner: "Zimmer die den Charme der 70er Jahre verströmen und in denen man merkt, dass sogar der Duschvorhang bereits 20 Jahre alt ist." Laut Gmeiner, gibt es heute extrem günstige Möglichkeiten, das eigene Hotel oder Restaurant in neuem Glanz erstrahlen zu lassen und dabei echte optische Highlights zu setzen. Und das, ohne gleich die gesamte Einrichtung zu erneuern. Gmeiner: "Da reichen 500,- bis 2.500,- Invest pro Zimmer oder nur ein paar Tausender pro Lokal. Auf die Ideen kommt es an."

Gerade hat der Werbetherapeut ein Konzept für ein Kinderhotel im Tiroler Pitztal erarbeitet! Hier soll mit Folien, die noch sehr gute, aber altmodische Inneneinrichtung der Zimmer drastisch modernisiert werden. Nicht nur das, mit den ungewöhnlichen Fotofolien, die ganz auf die Hauptgäste des Hotels – die Kinder – abgestimmt sind, kann aus dem Hotel, ein echtes Design-Highlight gezaubert werden.

Mit Ideen klotzen und mit Geld nur kleckern!
Gmeiner hofft dadurch auch die Presse auf das Hotel aufmerksam machen zu können: "Nicht kleckern, sondern klotzen und zwar nur mit den Ideen, aber mit wenig Geld und ohne Schließung des Hotels, das ist das Ziel. Ich möchte, dass den kleinen Gästen, beim Betreten der neuen Zimmer die Augen übergehen und Mund und Nase offen stehen bleiben, vor Staunen. Wir werden damit sicher auch in die Presse kommen." Was genau geplant ist, wird noch nicht verraten nur soviel – die Investkosten pro Zimmer liegen bei nur 500 bis 2.500,- Euro. Im Schnitt wird bei der Renovierung eines 2, 3 oder 4 Stern Hotels ein Renovierungspreis zwischen 5.000,- und 25.000,- angenommen und kalkuliert. Wir liegen bei unserem Konzept also bei nur 5 bis 10% dieser Summe."

Marketing ist keine Frage des Budgets - sondern der Ideen!

Ein erster Selbst-Check für Unternehmen findet sich auf der Homepage des Werbetherapeuten http://www.werbetherapeut.com/index.php/gratiswerbecheck
und viele E-Books rund um die Themen Marketing, Werbung und PR, im GRATIS Downloadbereich
http://www.werbetherapeut.com/index.php/gratis-download

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.