Aktuelle Pressemitteilungen

Reisen/Touristik

Alle Wetter: Bad Griesbach mit neuer Station für Wetterdaten

Wetterexperte Jörg Kachelmann und Volker Schwartz, Geschäftsführer des Hartl Resorts, bei der Einweihung der Wetterstation

Präzisere Vorhersagen, bundesweite Präsenz im ARD-Wetter: Durch die Inbetriebnahme einer eigenen Wetterstation will das Hartl Resort den Service für seine Gäste erhöhen.

Die rund 30.000 Euro teure Station, die aus einem 10 Meter langen Windmast und einem kleineren Regenmast für die Niederschläge besteht, erfasst Parameter wie Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Wind und Regenmenge nach einem weltweit einheitlichen Standard. Diese lokalen Daten werden von der Firma Meteomedia ausgelesen und an die ARD übermittelt. Nach rund einem Jahr lassen sich aufgrund der gesammelten Daten auch Wetterprognosen erstellen. Bad Griesbach ist die 48. Wetterstation innerhalb Bayerns, in Deutschland umfasst das private Messnetz von Meteomedia rund 500 Wetterstationen.

Nur wer lokal misst, kann auch lokal vorhersagen – getreu dieser Erkenntnis habe man sich bereits seit langem mit einer eigenen Wetterstation befasst, zumal die bislang in der Region für die Datenerhebung zuständigen Stationen das Wetter in Bad Griesbach nur sehr ungenau abgebildet hätten, sagt Volker Schwartz, Geschäftsführer des Hartl Resorts. Zudem werde das Reiseverhalten der Gäste immer kurzfristiger und wetterabhängiger. "Nun haben wir die Möglichkeit, durch aktuelle Messungen das gefühlt gute Klima in der Bad Griesbacher Region auch zu dokumentieren und den Gästen künftig auch genaue Vorhersagen zu liefern. Die Griesbacher Hoteliers stehen hinter dem Projekt, wir freuen uns über die gute Kooperation", so Schwartz weiter.

Am 3. Juni wurde die neue Wetterstation, die unterhalb Bad Griesbachs in der Nähe der Sagmühle installiert ist, mit einem kleinen Festakt auch offiziell eingeweiht, zur Eröffnung war neben lokalpolitischer Prominenz auch Wetterexperte Jörg Kachelmann bei stürmischen Witterungsverhältnissen anwesend.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.