Aktuelle Pressemitteilungen

tredition GmbH

Reisen/Touristik

14 Tage Andalusien und 7 Tage Madrid - eine interessante und lesenswerte Urlaubslektüre

"14 Tage Andalusien und 7 Tage Madrid" von Eckhard Duhme

Eckhard Duhme schildert in "14 Tage Andalusien und 7 Tage Madrid" besondere Erlebnisse, über die man manches Mal schmunzeln kann.

Bei einem vierzehntägigen Urlaub in Andalusien unternehmen der Autor und seine Frau von ihrem Urlaubsort Novo Sancti Petri aus Fahrten nach Sevilla, Cadiz, Jerez, Chiclana und Conil de la Frontera. Die Leser erleben durch den Reisebericht des Autors den Urlaub und auch die Vorbereitungen darauf ausführlich mit. So ging bereits vor dem Urlaub einiges schief: Duhmes Frau verletzte ihren Fuß und der Ausweis des Autors war abgelaufen. Doch von all dem ließ sich das Paar nicht abhalten, und abgesehen von einem eher misslungenen Tag ging während der Reise dann auch alles gut.

Im Reisebericht "14 Tage Andalusien und 7 Tage Madrid" von Eckhard Duhme gibt es etliche Bilder, die das Beschriebene veranschaulichen und Lesern auch dabei helfen können, ihren eigenen Urlaub zu planen und sich inspirieren zu lassen. Bei einem einwöchigen Madrid-Besuch werden die City, drei Museen, ein Kulturzentrum, Parks und die Kathedrale besichtigt; auch davon gibt es anregende Bilder.

"14 Tage Andalusien und 7 Tage Madrid" von Eckhard Duhme ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-5901-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.