Aktuelle Pressemitteilungen

Recht/Gesetz

Wenn es um den Führerschein geht, dann sollte ein Anwalt für Verkehrsrecht eingeschaltet werden

Anwalt Verkehrsrecht Moers, Dr. Unger

In unserer Zeit ist Mobilität von enormer Bedeutung- der Verlust der Fahrerlaubnis kann existensbedrohend sein. Daher sollte im Einzelfall mit anwaltlicher Hilfe um die Fahrerlaubnis gekämpft werden.

In Zeiten, in denen viele Menschen eine Arbeitsstelle haben, die oft mehr als 20, 30, oder gar 50 Kilometer von Ihrem Wohnort entfernt ist, kommt dem Führerschein eine ganz besondere Bedeutung zu. Denn ohne ihn ist es oft nicht möglich, den Arbeitsplatz in zumutbarer Zeit zu erreichen. Dies gilt umsomehr dort, wo die öffentlichen Verkehrsmittel nicht in einer solchen Regelmäßigkeit fahren, dass sie einen geeigneten Ersatz für das eigene Kfz darstellen könnten. Daher ist der Führerschein für viele Menschen extrem wichtig. Wenn dann ein Fahrverbot oder der Entzug der Fahrerlaubnis drohen, sollten sich die Betroffenen durch einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht beraten und gegebenenfalls auch vertreten lassen. Wer viel fährt sollte auch eine Rechtsschutzversicherung für Verkehrsrecht abschließen, um im Ernstfall ohne finanzielles Risiko alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen zu können. Eine Rechtsschutzversicherung nur für den Bereich des Verkehrsrechts ist oft für weniger als 100 Euro zu bekommen. Wenn Sie dann einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht beauftragt haben, wird dieser versuchen, alles ihm mögliche zu veranlassen, um den Entzug der Fahrerlaubnis zu verhindern bzw.- wenn dies nicht möglich sein sollte- eine möglichst kurzweilige Entziehung zu erreichen. Geeignete Rechtsanwälte für Verkehrsrecht können Sie bei der zuständigen Rechtsanwaltskammer in Erfahrung bringen.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.