Aktuelle Pressemitteilungen

Recht/Gesetz

Seminar MaRisk- / Wertpapier-Compliance –Vertriebsbeauftragter

Seminar MaRisk- / Wertpapier-Compliance –Vertriebsbeauftragter

Pflichtenkatalog gemäß §21 PrüfbV – Neue Auslegungs- und Anwendungshinweise 2014

Seminar MaRisk

> Verschärfte Organisations- und Sorgfaltspflichten nach CRD IV und §25 KWG neu

> Ausgestaltung der Compliance-Funktion nach MaRisk, WpHG und KWG

> Pflichten als Beauftragter prüfungssicher erfüllen

> Wer ist in der Compliance-Organisation zuständig?

>Direktionsrecht, fachliche Zuständigkeit und Schnittstellen im Unternehmen

MaRiskWertpapier-Compliance-Vertriebsbeauftragter
Zielgruppe – MaRisk- / Wertpapier-Compliance –Vertriebsbeauftragter
Vorstände und Geschäftsführer bei Banken, Finanzdienstleistern, Versicherungen,Leasing- und Factoring-Gesellschaften Compliance-Beauftragte und Mitarbeiter von Combliance-und Rechtsabteilungen, Leiter interne Revision, Datenschutzbeauftragte, Zentrale Stelle, Justiziare, Fach- und Führungskräfte im Bereich Compliance

Ihr Nutzen – MaRisk- / Wertpapier-Compliance –Vertriebsbeauftragter
> MaRisk-Compliance: Abgrenzung der Verantwortlichkeiten –Haftungsrisiken vermeiden

> MiFID- und Wertpapier-Compliance: Vertriebsstrukturen im Fokus der Prüfung

> §25 KWG neu: Verschärfte Organisations- und Sorgfaltspflichten für Beauftragte, Garanten, Geschäftsführung und Aufsichtsrat

Ihr Vorsprung – MaRisk- / Wertpapier-Compliance –Vertriebsbeauftragter
Alle Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte

+ Musteranweisung für ein prüfungssicheres Compliance-System (ca. 40 Seiten)

+ Checkliste: Überwachung und Dokumentation der Kontroll-handlungen

+ Musteranweisung für die direkte Umsetzung der Funktion Vertriebsbeauftragter (ca. 30 Seiten)

+ Checkliste: Prüfung der Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsorganisation

+ Muster-Bericht für das Reporting von Garanten und Beauftragten

+ Muster-Arbeitsanweisung "ordnungsgemäße und prüfungssichere Geschäftsorganisation"
(ca. 50 Seiten)

Seminare und Seminarorte – MaRisk- / Wertpapier-Compliance –Vertriebsbeauftragter
Sie finden unsere Seminare ,,MaRisk- / Wertpapier-Compliance –Vertriebsbeauftragter" in Berlin, Hamburg, Hannover, Münster, Köln, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Leipzig, Dresden, Stuttgart, München, London, Wien, Salzburg und Innsbruck. Die nächsten Termine finden Sie unter Seminar Termine.

Sie wünschen regelmäßig aktuelle Informationen zu Ihrer persönlichen Weiterbildung in der Praxis. Hier können Sie sich direkt für unseren Newsletter anmelden.

Programm – MaRisk- / Wertpapier-Compliance –Vertriebsbeauftragter

MaRisk-Compliance: Sorgfaltspflichten für die Compliance-Funktion – Abgrenzung der Verantwortlichkeiten – Haftungsrisiken vermeiden – MaRisk- / Wertpapier-Compliance –Vertriebsbeauftragter
> Anforderungen der MaRisk sowie der EBA an ein Compliance-System

> Haftungsrechtliche Garantenstellung – BGH-Urteil vom 17. Juli 2009 zur Verantwortlichkeit von Beauftragten

> Gezielte Begrenzung von persönlichen Haftungsrisiken für MaRisk-/ Wertpapier-Compliance, Risikocontrolling, Vertriebsbeauftragte sowie Interne Revision

Alle Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte:

eine Musteranweisung für den Aufbau und die Dokumentation eines Compliance-Systems gemäß Prüfungsstandard

MaRisk-Compliance: Organisation – Whistle-Blowing-System nach §25 KWG neu – Reporting – MaRisk- / Wertpapier-Compliance –Vertriebsbeauftragter
> Organisatorische Regelungen mit klarer Abgrenzung der Verantwortungs-bereiche

> Wie funktioniert ein optimales Zusammenspiel zwischen IKS-Beauftragter,Risikocontrolling, Compliance, Zentrale Stelle, Datenschutz, IT und Interner Revision?

> 10Punkte-Check für ein ordnungsgemäßes Whistle-Blowing-Verfahren in der Praxis

> Berichtswesen Compliance: Überwachungs- und Kontrollplan, Muster für ein prüfungssicheres Reporting

Alle Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte

Checkliste Compliance-Beauftragter: Prüfungssichere Überwachung und Dokumentation der Kontrollhandlungen

MiFID- und Wertpapier-Compliance: Vertriebsstrukturen im Fokus der Prüfung – MaRisk- / Wertpapier-Compliance –Vertriebsbeauftragter
> Kick-back und Lehmann-Urteile zur Konkretisierung der Aufklärungspflichten – Spread-Ladder-Swap-Urteile des BGH – Berater im Spannungsfeld zwischen Kunde, Bank und Aufsicht

> Risikoaufklärung, Angemessenheits- und Geeignetheitsprüfung bei der Anlageberatung, der beratungsfreien Orderausführung und Execution-Only-Geschäften

> Mittelbare und unmittelbare Vertriebsvorgaben an die Anlageberater: Vertriebssteuerung mit Muster-Depots und Vorgaben zu Umsatz, Volumen und Ertrag

> Neues MaComp Modul BT 8 – ESMA-Anforderung an Vergütungssysteme – Umgang mit Zielvereinbarungen sowie Anreiz- und Bonussystemen in der Anlageberatung

> Kontrollplan des Vertriebsbeauftragten: Überwachungs-und Berichtspflichten, Überprüfung der Vertriebsvorgaben, Vermeiden von Interessenkonflikten

Alle Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte

+ Muster-Arbeitsanweisung für die direkte Umsetzung der Funktion Vertriebsbeauftragter
+ Komplett-Dokumentation für den Aufbau eines prüfungssicheren Konzepts zur Erfüllung des §34d WpHG

§25 KWG neu: Verschärfte Organisations- und Sorgfaltspflichten für Beauftragte, Garanten, Geschäftsführung und Aufsichtsrat – MaRisk- / Wertpapier-Compliance –Vertriebsbeauftragter
> Neue strafrechtliche Sanktionsmöglichkeiten bei Missständen in der Geschäftsorganisation

> Mindestanforderungen an die Compliance-Organisation: Regelungen mit klarer Abgrenzung der Verantwortungsbereiche

> Welche neuen Sorgfaltspflichten müssen Garanten, Beauftragte,Geschäftsführung, Aufsichtsrat sowie §25 KWG neu-Ausschüsse zwingend erfüllen?

> Wie können Haftungsrisiken optimal begrenzt, kontrolliert und gesteuert werden ?

>Reporting der Garanten und Beauftragten als prüfungssichere Nachweise für Geschäftsführung und Aufsichtsrat

Alle Teilnehmer erhalten folgende S&P Produkte

+ Checkliste: "Prüfung der Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsorganisation gemäß §25 KWG neu"
+ Muster-Bericht für das Reporting von Garanten und Beauftragten
+ Muster-Arbeitsanweisung "ordnungsgemäße und prüfungssichere Geschäftsorganisation"