Aktuelle Pressemitteilungen

Recht/Gesetz

Filesharing- Gefängnis für Abmahnanwälte?

Filesharing Abmahnung

Abmahnanwalt – Anklage wegen Erpressung und Betrug

unberechtigte Filesharing Abmahnungen - strafrechtlich relevante Handlung?

Die Staatanwaltschaft Berlin hat gegen einen Abmahnanwalt Anklage wegen Betruges und Erpressung erhoben.

Laut einer Stellungnahme des Berliner Landgerichtes geht es um insgesamt fünfzehn Fällen, in denen der Anwalt Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche zu Unrecht geltend gemacht haben soll. Die Staatsanwaltschaft geht dabei von einem Betrug bzw. Versuchten Betrug und Erpressung aus, da mit Klage gedroht wurde. Damit sei der Tatbestand der Erpressung – Drohung mit einem empfindlichen Übel- erfüllt.

Der Ausgang der Verfahren ist für die weitere Abmahn-Praxis von großer Bedeutung.

Quelle: LegalTribuneOnline

Bei Filesharing Abmahnung oder Klage -Rechtsanwalt einschalten

Sofern auch Sie einen Mahnbescheid oder Klage wg. Filesharing erhalten haben, sollten Sie sich schnell mit einen Rechtsanwalt in Verbindung setzen, damit die erforderlichen Verteidigungsschritte eingeleitet werden können.

Sie können Ihre Abmahnung, Klage oder Mahnbescheid direkt und unverbindlich an abmahnung@lexkonnex.de senden. Eine Erstenschätzung und unser Angebot erhalten Sie innerhalb von 24h. Sie erreichen unser Anwaltsbüro auch am Wochenende und an Feiertagen unter: 06131 144 82 92 sowie 0351 309 90 140


Weitere Informationen:
http://www.lexkonnex.de/privat/anwalt-dresden/
http://www.lexkonnex.de/anwalt/abmahnung-filesharing/

Allgemein:
www.lexkonnex.de