Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Zuflucht - Sachbuch erinnert Christen an die Bedeutung von Flüchtlingen

"Zuflucht" von Hans-Ulrich Rohrbach

Hans-Ulrich Rohrbach ruft europäische Christen in "Zuflucht" dazu auf, heutige Flüchtlinge in einem anderen Licht zu betrachten.

Die Bibel ist die Geschichte von Flucht und Zuflucht. Das scheinen wir christliche Europäer zu vergessen. "Zuflucht" ist eine Momentaufnahme der Asylsuchenden mit Fakten und Beispielen des Jahres 2015 sowie eine Aufforderung an alle Christen, sich an das Wort von Matthäus, 25.40 zu erinnern. In "Zuflucht" beschreibt Hans-Ulrich Rohrbach die Situation in einem schweizerischen Ort, der um die 100 Flüchtlinge aufgenommen hat und sich anhand dieser Entwicklung auf eine positive Weise weiterentwickelt hat. Der Autor beschreibt, wie es zu dieser Entwicklung kam und warum Christen sich an die Geschichten in der Bibel, in denen es oft um Flucht ging, erinnern sollten.

"Zuflucht" von Hans-Ulrich Rohrbach versucht, Lesern die Bedeutung der Flüchtlinge heute und damals aufzuzeigen. Er gemahnt uns zur Frage, warum wir hilfesuchenden Menschen gegenüber so feindlich eingestellt sind, wenn doch unsere eigene christliche Geschichte voller Flüchtlinge steckt. Hans-Ulrich Rohrbach erzählt aus persönlichen Erfahren, wie Flüchtlinge sein Leben verändert haben und zeigt auf, was wir tun können, um hilfesuchenden Flüchtlingen in unsere Gemeinschaft zu helfen.

"Zuflucht" von Hans-Ulrich Rohrbach ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-3699-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.