Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

WAS WAR UND WAS KOMMEN WIRD - Mögliche Lösungen zur Überwindung globaler Probleme

"WAS WAR UND WAS KOMMEN WIRD" von D. Bullcutter

D. Bullcutter widmet sich in "WAS WAR UND WAS KOMMEN WIRD" der Frage, welche Ursachen aktuelle politische, wirtschaftliche und ökologische Entwicklungen auf der Welt haben.

Man muss nur die Zeitungen lesen oder die Nachrichten im Fernsehen (oder auch auf YouTube) verfolgen, um früher oder später den Gedanken zu haben, dass auf der Welt recht viel schief geht und sich viele Dinge anscheinend in die falsche Richtung entwickeln. Politiker mit schlechtem Einfluss gelangen an die Macht. Terroristen töten unschuldige Menschen, darunter oft auch Kinder. Der Planet wird immer heißer. Immer mehr Tierarten sterben aus. Ein Problem folgt dem anderen und es ist deswegen kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen fragen, was eigentlich noch kommen kann und kommen wird.

Das aktuelle Sachbuch "WAS WAR UND WAS KOMMEN WIRD" von D. Bullcutter widmet sich - aus einem anderen Blickwinkel - der Frage über das Geschehen in der Welt, betrachtet die Ursachen und die Folgen aus philosophischer, gesellschaftlicher und geopolitischer Sicht und zeigt mögliche Lösungen zur Überwindung auf. Die Leser erhalten hier allerdings keine politischen Predigten, sondern werden zum eigenständigen Nachdenken angeregt.

"WAS WAR UND WAS KOMMEN WIRD" von D. Bullcutter ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-8884-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.