Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Und sie nannten ihn Jmmanuel - unzensierte Zeugnisse über dramatische Ereignisse in Israel vor 2000 Jahren

"Und sie nannten ihn Jmmanuel" von Autorenkollektiv Phönix-Journale

Das Autorenkollektiv Phönix-Journale will mit "Und sie nannten ihn Jmmanuel" beweisen, dass die falschen Glaubenslehren der Religionen jeglicher Wahrheit entbehren.

So manche Menschen vermuten, dass die christliche Kirche so einige Geheimnisse vor ihren Gläubigen versteckt. Denn manche Wahrheiten sind nicht schön und regen nicht zum Glauben (und Geld spenden) an. Das vorliegende Phönix-Journal Nr. 02 wurde lange ignoriert und verfemt, aber liegt nun endlich als Buch in deutscher Sprache vor. Es enthält die ungefilterten und unzensierten Zeugnisse über die dramatischen Ereignisse in Israel vor 2000 Jahren. Der Inhalt ist sowohl erschütternd als auch berührend, und stellt sich vor allem sehr kontrovers zur kirchlichen Lehrmeinung. Die Schrift hat ihren Weg in die Öffentlichkeit nur unter den schwierigsten Bedingungen geschafft.

Die Inhalte des Buches "Und sie nannten ihn Jmmanuel" von Autorenkollektiv Phönix-Journale verschaffen Klarheit über die Fragen, was der berühmte Sohn Gottes wirklich gelehrt und vorgelebt hat, warum sein Name in "Jesus" abgeändert wurde, wer seine Lehrer waren, warum er den Weg der Kreuzigung gegangen ist und wer die wirklichen Verräter waren. Das Phönix-Journal liefert Worte von großer Kraft und Weisheit. Wer bereit ist, sich mit dem Herzen auf den "Geist" dieser Texte einzulassen, wird mit tiefen Erfahrungen der Erkenntnis beschenkt.

"Und sie nannten ihn Jmmanuel" von Autorenkollektiv Phönix-Journale ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-2536-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.