Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Und sie führten ihn in Versuchung - Eindringliches Buch über Ereignisse aus dem Zweiten Weltkrieg

"Und sie führten ihn in Versuchung" von Siegfried Förster

H.W. Forster beschreibt in "Und sie führten ihn in Versuchung" eine Geschichte rund um Verluste, Helden und scheinheilige Ortsgruppenleiter.

In den letzten 12 Monaten des Zweiten Weltkrieges vergeht kaum eine Nacht ohne Bombenangriffe. Durch einen dieser Bombenangriffe wird ein Gymnasium in Schutt und Asche gelegt. Glücklicherweise hatte die Schulleitung jedoch genau für diesen Tag einen Wandertag angelegt und die meisten Schüler und Lehrer befanden sich zum Zeitpunkt des Anschlags nicht im Schulgebäude. Die Schüler, die vor dem Bombenangriff in der Nähe in einem Wald bei einem Bauern verschwunden waren, kehren zu der Schule zurück und versuchen, Lehrer und Schüler aus den Trümmern des Gymnasiums zu retten. Bis auf zwei verletzte Lehrer und sechs Schüler fanden sie nur Tote. Zwei Tage später folgt die Beerdigung, doch diese läuft dank dem Auftauchen eines Nazi-Ortsgruppenleiters nicht friedlich ab.

Die Leser werden in "Und sie führten ihn in Versuchung" von H.W. Forster Zeugen einiger erschreckender Ereignisse, welche sie auf unterschiedliche Weise berühren werden. Manche Geschehnisse berühren, manche machen wütend, andere wiederum führen zu Fassungslosigkeit. Es ist eine Geschichte aus einer Zeit, in der es kaum Gnade gab - und genau dies spiegelt das vorliegende Buch wieder.

"Und sie führten ihn in Versuchung" von H.W. Forster ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-3227-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.