Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Umsturz im Kopf - Nachdruck eines Werkes über das Leben im Berlin der 80er Jahre

Die Texte in Wilfried Bergholz' "Umsturz im Kopf" geben einen interessanten Einblick in das Leben im Prenzlauer Berg in den 1980er Jahren.

Im Jahr 1987 konnte der Autor für sein erstes Buch keinen Verlag finden und ließ deswegen das Manuskript von einer Freundin mit vier Durchschlägen abtippen. So entstanden 55 Bücher, die man sich ausleihen konnte und nach 14 Tagen zurückbrachte. Nach und nach verschwanden die Bücher jedoch, bis nur noch eine Kopie übrig war. Diese diente als Vorlage für den vorliegenden Nachdruck der Miniaturen, Skizzen und Gedichte, die fast verlorengegangen sind. Die Texte sind überraschend aktuell und bieten einen interessanten Einblick in das Innenleben des Prenzlauer Bergs in den 80er Jahren.

Die Sammlung "Umsturz im Kopf" von Wilfried Bergholz ist eine authentische Ergänzung zur Autobiografie des Autors, die unter dem Titel "Die letzte Fahrt mit dem Fahrrad - 19 Gespräche mit Matteo über Mut, Glück und Aufbegehren in der DDR" auch bei tredition veröffentlicht wurde. Die abwechslungsreichen Texte sorgen für viel Lesevergnügen und geben einige interessante historische und kulturelle Informationen an die Leser weiter.

"Umsturz im Kopf" von Wilfried Bergholz ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-1042-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.