Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

TABU - aufklärender Ratgeber, mit dem Sie besser durch's Leben gehen

"TABU" von Martin Beisert

Martin Beisert erläutert in "TABU" in leicht verständlicher Sprache die Hintergründe von Themen, die das menschliche Schamgefühl oder Ego berühren.

Es scheint heutzutage kaum ein Thema mehr Tabu zu sein, vor allem, wenn man sich die Kommentare auf Social Media Seiten anschaut. In unserer weitgehend aufgeklärten Gesellschaft glaubt man, dass so manches Tabuthema von früher heute keines mehr ist. In Wirklichkeit sieht es jedoch ganz anders aus. Es gibt für die meisten Menschen immer noch jede Menge Bereiche, die ihr Schamgefühl oder Ego berühren. Selbst dem Partner gegenüber oder im Gespräch mit einer Person des Vertrauens haben wir Hemmungen diese Dinge anzusprechen, zu erfragen oder zuzugeben. Bestimmte Fragen will man nicht stellen, manche Dinge will man nicht aussprechen und andere Diskussionen sind einfach nur peinlich. Doch warum?

Der Ratgeber "TABU" von Martin Beisert erläutert in einfacher Sprache die Hintergründe dieser Tabu-Themen. Der Autor will den Lesern Mut machen, durch das offene Gespräch eine positive Änderung herbeizuführen. "TABU" richtet sich an alle Leser, die sich vor gewissen Themen scheuen und nicht wirklich wissen, warum, ein Muss.

"TABU" von Martin Beisert ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-3544-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.