Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

(SPERRFRIST: 23.10.2017 - 06:00) Kunze kann's - und wie!

Kunze hat es tatsächlich geschafft - Tim bekommt seinen "Spezial-Rolli"

(Ludwigshafen - 23.10.2017) Kunze hat es mit Hilfe seiner Hörer und ganz viel begeisterter und emotional berührter Menschen tatsächlich geschafft: Tim bekommt von ihm die 15.000 Euro für seinen Spezia

Als Kunze in der Morningshow von RPR1. am vergangenen Dienstag, 17. November, die Geschichte von Tim und seinem Traum der WM-Teilnahme vorgestellt hat, rechnete kaum einer damit, dass so schnell so viel Geld zusammenkommen wird. Aber schon kurz nach dem Radio-Interview meldeten sich Menschen mit Hilfsaktionen, Spenden und Zuspruch. Neben Einzelspenden engagierten sich viele Vereine und Unternehmen für die Aktion, am Bundeswehr-Standort Koblenz wurde gesammelt und auch Kunze selbst war mit dem RPR1.-Livemobil vor dem Mittelrhein Forum im Herzen der Stadt.
Durch eine großzügige Aufstockung des Betrags ist das Spendenziel also geschafft. Kunze hat Tim gleich heute Morgen erreicht und ihm die freudige Nachricht mitgeteilt. "Tim war zunächst sprachlos und ich war erst gar nicht sicher, ob er verstanden hat, dass er nun tatsächlich nach Italien mitfahren kann", so Kunze. "Ich bin so stolz und überwältigt, dass uns so viele Menschen geholfen und unterstützt haben. Kunze kann's - weil er großartige Hörer hat!"
Zur Übergabe der Spende werden sich Kunze und Tim noch einmal treffen. Und Tim hat schon angedeutet, dass er sich freut, wenn ihn Kunze dann nächstes Jahr in Italien anfeuern kommt.
Weitere Informationen dazu und neue Projekte auf Facebook: @moderatorkunze

Kontakt:
Kunze kann's / RPR1.
Turmstraße 10
67059 Ludwigshafen
kunzekanns@rpr1.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.