Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Restaurant-Gäste essen in einer Stunde für 4.000 € gegen den Welthunger

Aktion gegen Hunger: Restaurants servieren 1 Stunde lang zugunsten hungernder Menschen

Für die Welthungerhilfe-Kampagne „Eine Stunde gegen den Hunger“ haben Menschen bundesweit in über 70 Restaurants eine Stunde lang für mehr als 4.000 € gegessen, um damit auch andere satt zu machen.

Bonn/Fulda, 26.04.2013 – Für die Welthungerhilfe-Kampagne "1 Stunde gegen den Hunger" stellen Prominente, Schüler, Behörden und Unternehmen aus ganz Deutschland eine Stunde ihrer Arbeitszeit zur Verfügung, um sich für Projekte der Welthungerhilfe und damit gegen Hunger und Armut zu engagieren.

Im Rahmen einer vom Restaurant-Portal www.tischefrei.de organisierten Aktion fanden sich bundesweit 70 Restaurants, die 50 % aller Rechnungsbeträge von denjenigen Gästen spendeten, die am 13.3.13 zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr dort zu Besuch waren.

Trotz der widrigen Wetterverhältnisse an diesem Abend – in weiten Teilen Deutschlands herrschte ein schwerer Schneesturm – nahmen etliche Menschen den Weg auf sich, um beim Essen gehen auch andere Menschen satt zu machen.

Jetzt liegt das Ergebnis vor: Für mehr als 4.000 € wurde gegessen und getrunken, so dass ein Gesamtspendenbetrag in Höhe von 2.112,05 € erzielt wurde.

Katharina Wertenbruch, Leiterin Fundraising bei der Welthungerhilfe bedankt sich bei allen beteiligten Gästen, Restaurants und den Organisatoren von tischefrei.de: "Über die originelle Spendenaktion von tischefrei.de freuen wir uns besonders. Wir bedanken uns herzlich für das Engagement und das tolle Ergebnis, das in vielerlei Hinsicht nachhaltig Wirkung zeigen wird."

Auch nach Abschluss dieser Benefiz-Aktion geht das Helfen weiter - täglich mit jeder Restaurant-Reservierung über http://tischefrei.de. Das ist für Restaurant-Besucher kostenfrei, und das gebuchte Restaurant spendet für jede Reservierung mit tischefrei.de an die Welthungerhilfe. Bernhard Fichtenbauer vom dreiköpfigen Gründerteam erläutert: "In Restaurants steht tagtäglich der Einsatz gegen Hunger im Mittelpunkt des Wirkens. Da liegt es doch nahe nachzudenken, wie man bei einem solch schönen Ereignis wie beim Essen gehen auch Menschen satt machen kann, denen es nicht so gut geht." tischefrei.de hat diesen Gedanken umgesetzt, und alle profitieren: Der Gast findet für jede Zeit die besten Restaurant-Angebote, das Restaurant kann besser planen und die eigenen Kapazitäten auslasten, und gemeinsam engagieren sich alle für eine Welt ohne Hunger.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.