Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Rechtsprechung im Nahostkonflikt – neues Buch untersucht die Bedeutung des Obersten Israelischen Gerichtshofes

"Die Rolle des Obersten Israelischen Gerichtshofes im Nahostkonflikt" von Daniel Schön

Daniel Schön analysiert in "Die Rolle des Obersten Israelischen Gerichtshofes im Nahostkonflikt" nicht nur den Zustand des Nahostkonflikts, sondern auch die Rolle der Rechtsprechung darin.

Gilt das Recht des Stärkeren oder die Stärke des Rechts? Der Nahostkonflikt ist äußerst facettenreich; um ihn ansatzweise zu verstehen, ist eine genaue Kenntnis von Geschichte und Politik der Region erforderlich. Das juristische Sachbuch von Daniel Schön untersucht zum einen die Hintergründe des Konfliktes und zeigt, welche fundamentale Rolle darin dem Obersten Israelischen Gerichtshofes zukommt. Nach der Vorstellung des Gerichtshofes und einer Einführung in den Konflikt wird anhand ausgewählter Rechtsprechung (zu Folter, Sicherheitszaun, gezielten Tötungen) völkerrechtlich und vergleichend geprüft, ob die Rechtsprechung internationalen Standards genügt und welche Rolle der Oberste Israelische Gerichtshof dabei spielt.

Der Autor Daniel Schön legt eine aufsehenerregende Untersuchung zum Nahostkonflikt vor. In seinem Buch analysiert er nicht nur den Status Quo im Nahostkonflikt, sondern legt auch die Rolle der Rechtsprechung darin genau dar. Die einzigartige israelische Situation hat zu einer außergewöhnlichen Rechtsprechung geführt. Wie diese genau abläuft und funktioniert, dokumentiert Daniel Schön anhand einer beispiellosen Analyse. "Die Rolle des Obersten Israelischen Gerichtshofes im Nahostkonflikt" - ein spannendes Plädoyer für eine friedliche Zwei-Staaten-Lösung und ein künftiges faires Miteinander.

Der Autor ist Rechtsanwalt und Partner bei Schön Mikulic Rechtsanwälte in München und war parlamentarischer Berater im Untersuchungsausschuss zum Fall Mollath. Er reist regelmäßig nach Israel, ist Mitglied der Deutsch-Israelischen Juristenvereinigung und war für die Friedrich-Ebert-Stiftung in Herzliya bei Tel Aviv tätig.

"Die Rolle des Obersten Israelischen Gerichtshofes im Nahostkonflikt" von Daniel Schön ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-1474-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es hier

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.