Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Raelisten bieten weltweite Online-Friedens-Meditation an

planetary_meditaion

Las Vegas, 10. Juli 2020 - Nach einer erfolgreichen Online-Friedensmeditation im vergangenen Monat mit hoher Beteiligung haben die Raelisten eine weitere Einladung zur Teilnahme an.

Ihrer für den 11. Juli um 15.00 Uhr (Pariser Zeit) geplanten Weltfriedensmeditation ausgesprochen.

In den vergangenen 45 Jahren haben die Raelisten die Meditation als Instrument für individuelles und kollektives Wohlbefinden gefördert. Und vor 10 Jahren startete Rael - das spirituelle Oberhaupt der Internationalen Rael-Bewegung - die Meditationskampagne "Eine Minute für den Frieden", bei der die Menschen auf der Straße dazu eingeladen werden, sich einer einminütigen kraftvollen weltweiten Friedensvisualisierungsübung anzuschließen.

"Unsere Meditationen für den Frieden haben bereits Tausende von Menschen auf der Straße zusammengebracht, weltweit, und wir bringen sie jetzt online, um diese so dringend benötigte Friedenswelle in Gang zu halten", erklärte Dr. Marcus Wenner, Arzt und raelistischer Guide.

"Die Welt wird von Angst, Wut, Verzweiflung, körperlichem und geistigem Leid und von Gier überschwemmt", sagte Leon Mellul, raelistischer Guide. "All das Chaos und die Verwirrung, die wir derzeit erleben, könnten vermieden oder harmonisch gelöst werden, wenn jeder, auch unsere Führer, sich selbst den Raum gäbe, seine Gedanken durch Meditation neu auszurichten und damit Frieden in seinen Geist und in seine Entscheidungen bringt."

Rael erklärte, dass unsere Gehirne so verdrahtet sind, dass sie Liebe um uns herum ausstrahlen, und wenn Menschen gleichzeitig miteinander meditieren, können sie eine kraftvolle Energie in Form einer Welle erzeugen, die die Welt physisch verändern kann. Und je mehr Menschen gleichzeitig meditieren, desto stärker ist die Wirkung, dank der Kraft unseres Gehirns und seiner Fähigkeit, auf unser kollektives Bewusstsein einzuwirken mittels den von unseren Gedankenwellen erzeugten Schwingungen. "Die Kraft einer Anzahl von Gehirnen, die gemeinsam meditieren, ist unendlich", sagte Rael.

Die Meditation findet im Zoom-Raum 8306453838858 statt. Bitte verbinden Sie sich über den folgenden Link: https://zoom.us/j/83064538858

Anmerkung: Die Raumkapazität beträgt 1000 Personen. Sollten Sie sich nicht mehr einloggen können, können Sie die Meditation auf dem offiziellen Youtube-Kanal
1min4peace verfolgen, wo sie live übertragen wird. https://www.youtube.com/channel/UCbFIGqcqHmZ_Fu76IYGK2hQ
www.1min4peace.org
www.facebook.com/1min4peace

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.