Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Mission Tod - Einblicke in wahre Kriminalfälle

"Mission Tod" von

Lothar Franz beweist in "Mission Tod", dass sich das wahre Leben oft genauso spannend zeigt wie manch fesselnder Kriminalfall.

Die Kriminalstatistik des Bundeskriminalamtes weist für die Bundesrepublik Deutschland für das Jahr 2017 rund 5,76 Millionen Verbrechen aus. Die riesige Zahl an Verbrechen wirkt auf den ersten Blick erschreckend und ist den meisten Menschen in diesem Ausmaß gar nicht bewusst. Viele Menschen lieben Kriminalromane, aber wissen nur wenig über die Verbrechen, die jeden Tag um sie herum wirklich geschehen. Lothar Franz gibt in "Mission Tod" einen Einblick in das echte Leben, in dem es vor Stoff für Krimis nur so wimmelt. Anders als in Krimis werden die Fälle in der Realität oft nicht gelöst. Die Aufklärungsquote lag im Jahr 2017 etwa nur bei 57,1 Prozent. Zu den Verbrechen zählen Diebstahl, Betrug, Sachbeschädigung, aber auch Kapitalverbrechen wie Mord, Sexual- und Rauschgiftdelikte.

Das Buch "Mission Tod" von Lothar Franz behandelt diese wahren Kriminalfälle. Manche der Fälle, die der Autor vorstellt, sind bekannt, andere weniger. Doch immer kommen sie spannend und informativ daher. Sie sind vor allem deswegen fesselnd, weil sie aus dem wahren Leben gegriffen sind. "Mission Tod" präsentiert sich auch als anregende Lektüre für Krimi-Fans. Lothar Franz gibt darin einen packenden Einblick, wie Ermittlungen im echten Leben wirklich aussehen.

"Mission Tod" von Lothar Franz ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-1920-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.