Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Kunst, Kommerz und Politik - limitierte Kunstedition

Angela Merkel, "art one" / limitierte Kunstedition

Wir eröffnen unsere Edition, wie könnte es anders sein mit
einem Bildwerk der First Lady der deutschen Politik: Angela Merkel.

politpixx - the art of politics / a praise to freedom of democracy, of art and of human spirit

Die Kunst von www.politpixx.de ist die Kunst der bildnerischen Darstellung der Mächtigen unserer Zeit mit den Mitteln zweier Gestalter - wir verwenden und arrangieren mal mehr, mal weniger Inhalte zur Person, zum Amt und zum Zeitgeschehen. Es liegt in der Natur unseres Themas, beim Betrachter Zustimmung oder Ablehnung herauszufordern. Eingehende Betrachtung und Reflexion kann aber auch Momente der Unschlüssigkeit erzeugen: trifft das Bild eine wahre oder eine unwahre Aussage und was folgt daraus. Wir wollen damit zum Nachdenken anregen, ohne den Anspruch zu erheben, letzte Wahrheiten verkünden zu wollen. Die bildnerischen Inhalte von www.politpixx.de stehen für sich. In den sozialen Netzwerken werden wir zusätzlich unsere Meinung zu politischen Themen äußern und zur Diskussion einladen. www.politpixx.de ist politisch, aber nicht parteipolitisch.

Die Kunst der Politik ist die Kunst wahrhaftig im Sinne von Gewährung und Bewahrung größtmöglicher Freiheit und Gerechtigkeit zum Wohle aller Menschen willentlich politisch zu Gestalten und Entscheidungen zu treffen. Wir sind davon überzeugt: Freiheit und Gerechtigkeit sind die Garanten einer florierenden, prosperierenden, innovativen und toleranten, vielfältigen, lebendig-lebenswerten Gesellschaft. Wir würden uns freuen, wenn die Kunst von www.politpixx.de hierzu einen Beitrag zu leisten vermag.

politpixx, 2013

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.