Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Kolloquien - neues philosophisches Lesebuch leitet zur philosophischen Diskussion und zum Nachdenken an

"Kolloquien" von Bernd Waß und Heinz Palasser

Bernd Waß und Heinz Palasser stellen in "Kolloquien" philosophische Gespräche und Kommentare vor, die zum Philosophieren anregen.

Die in diesem Band gesammelten Texte zur Reihe "Kolloquien - Philosophische Gespräche" wurden im Rahmen der Kolloquien der Academia Philosophia verfasst. Es handelt sich dabei um philosophische Texte, die entweder der Ein- bzw. Hinführung zu einem bestimmten philosophischen Thema dienen oder einen pointierten philosophischen Kommentar beinhalten. Der Philosophie-interessierte Leser erhält hier einen guten Überblick über zentrale Fragen philosophischen Denkens und Diskutierens, ohne dass er auf umfassende Vorkenntnisse zurückgreifen muss.

Das philosophische Lesebuch "Kolloquien" von Bernd Waß und Heinz Palasser ist der ideale Einstieg in philosophische Gedankenwelten. Bernd Waß und Heinz Palasser stellen in "Kolloquien" einen übersichtlichen Einstieg in die Philosophie vor, die Lust macht, auf philosophische Gespräche, Diskussionen und das Philosophieren selbst. Ein wunderbares Buch, das zum eigenen Nach- und Weiterdenken anregt.

"Kolloquien" von Bernd Waß und Heinz Palasser ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-7039-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Weitere Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.