Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Islamische Philosophie - Sachbuch über die frühen Anfänge der islamischen Philosophie

"Islamische Philosophie" von Dr. Muhammad Sameer Murtaza

Dr. Muhammad Sameer Murtaza liefert in "Islamische Philosophie" einen Überblick über einenoch recht unbekannte und wenig verstandene Philosophie.

Es gibt in der westlichen Welt viele Vorurteile über den Islam und die damit verbundene Philosophie. Dies hat meist damit zu tun, dass Menschen kaum etwas über den Islam wissen und sich von dem verbreiteten Medienbild beeinflussen lassen. Das Sachbuch "Islamische Philosophie" von Dr. Muhammad Sameer Murtaza kann dabei helfen einige dieser Vorurteile beiseite zu räumen, um Platz für echtes Wissen zu schaffen. Band 1 der Reihe beschäftigt sich mit der frühen islamischen Philosophie bis hin zu dem berühmten Philosophen Al-Kindi.

Menschen, die gerne mehr über den Hintergrund des Islams erfahren möchten, erhalten in "Islamische Philosophie" von Dr. Muhammad Sameer Murtaza jede Menge Informationen, welche die Basis für weitere Nachforschungen bilden können. Die Informationen in diesem Buch bauen logisch aufeinander auf und bringen den Lesern eine fremde Kultur und Philosophie auf einfache und zugängliche Weise näher.

"Islamische Philosophie" von Dr. Muhammad Sameer Murtaza ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-5210-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.