Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Immer wieder tun, was eigentlich nicht geht - Satire auf historischer Grundlage

"Immer wieder tun, was eigentlich nicht geht" von Rolf Dieter Kaufmann

Rolf Dieter Kaufmann zieht in "Immer wieder tun, was eigentlich nicht geht" Parallelen zwischen dem 13. und dem 21. Jahrhundert.

Im Jahr 1222 trifft sich eine Gruppe von Frauen und Männern der Freien und Geheimen Bruder- und Schwesternschaft der Unerschütterlichen Haltlosen an einem geheim gehaltenen Ort. Das Ziel der Gruppe ist die Gründung einer Universität in Padua, doch trotz des gemeinsamen Ziels sind sich die Anwesenden in kaum etwas einig. Sie geraten aneinander und setzen sich in Szene. Die anwesenden Habichte, Gockeln und Wachteln kreieren in wacher Voraussicht das 21. Jahrhundert und markige Sprüche. Der bescheidene Muhammad aus Jerusalem, ein einfacher Mann, der weder verbotene Bücher liest noch gegen irgendeinen Groll hegt, hat andere Ideen als die Gelehrten - und die Gelehrten sind sich auch nicht immer einig.

Das Buch "Immer wieder tun, was eigentlich nicht geht" von Rolf Dieter Kaufmann steckt voller amüsanter Personenbeschreibungen und ist ein geschichtlicher Abriss des 13. Jahrhunderts. Es geht um die Gründung der Universität Padua, aber auch im die Natur der Menschen. Ob sich die Mitglieder der geheimen Gruppe am Ende doch noch einig werden, müssen die Leser für sich selbst heraus finden. Sie werden bei der Lektüre auf jeden Fall prächtig unterhalten - und auch ein Stück weitergebildet.

"Immer wieder tun, was eigentlich nicht geht" von Rolf Dieter Kaufmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-1471-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.