Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Ikarus oder Die 500 Tage von Carnaro - die Geschichte der Besetzung von Fiume

"Ikarus oder Die 500 Tage von Carnaro" von

Gerd Ruebenstrunk berichtet in "Ikarus oder Die 500 Tage von Carnaro" von einem kaum bekannten historischen Charakter mit einer faszinierenden Geschichte.

Am 12. September 1919 gab es ein Ereignis, über das nicht viele informiert sind. Und doch handelt es sich dabei um eine Geschichte, die sich zu erzählen lohnt und die das 20. Jahrhundert stark beeinflusst hat. Es war der Tag, an dem der italienische Nationaldichter Gabriele D'Annunzio mit 287 Freischärlern aus Ronchi losmarschierte, um die Hafenstadt Fiume einzunehmen. Am Abend wurde er zum Comandante der Stadt ernannt, die er 500 Tage hielt. Schnell strömten aus der ganzen Welt Freiwillige und Aktivisten nach Fiume, darunter Deserteure, Anarchisten, Syndikalisten, Freidenker, Kommunisten, Futuristen, Schriftsteller, Musiker, Künstler und Abenteurer. Die "Stadt des Lebens" pulsierte rund um die Uhr. Sie war ein riesiges gesellschaftliches Versuchslabor. Nicht nur Rom machte sich wegen der Stadt Sorgen. Mussolini fürchtete, der Dichter werde die Rolle einnehmen, die er sich selbst zugedacht hatte: den Sturz der Regierung.

Die Leser lernen in "Ikarus oder Die 500 Tage von Carnaro" von Gerd Ruebenstrunk, dass die Besetzung für alle Beteiligten ein zentraler Wendepunkt war. Für D'Annunzio war es der Zenit seiner politischen Laufbahn. Für Mussolini war es ein Musterbeispiel für die Ästhetisierung und Ritualisierung der Politik. Gerd Ruebenstrunks packende Lektüre "Ikarus oder Die 500 Tage von Carnaro" erscheint pünktlich zum 100. Jahrestag der Besetzung von Fiume. Darin bringt uns der Autor Gerd Ruebenstrunk Geschichte auf unterhaltsame Weise näher.

"Ikarus oder Die 500 Tage von Carnaro" von Gerd Ruebenstrunk ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-2240-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.