Aktuelle Pressemitteilungen

Politik/Gesellschaft

Herr Luna – neuer Piešťany-Roman zeigt eine elegische Zeitreise in die slowakische Vergangenheit

"Herr Luna" von Kay Zeisberg

Kay Zeisberg entführt uns in seinem neuen Werk "Herr Luna" wieder in das weltberühmte Thermalbad Piešťany, zu seinen Figuren und seiner Geschichte.

Die pensionierte Ballettmeisterin Veronika Gallert reist mit ihrer Freundin Winnifred Hartenstein ins slowakische Heilbad Piešťany, um ihre vom Tanzen angegriffenen Knochen zu kurieren und sich ein Bild von dem angeblich ruppigen, postsozialistischen Ostblock-Charme dort zu machen. Weinselig übermüdet begegnet sie im nächtlichen Kurpark einem charmanten Mann aus einem anderen Jahrhundert, Imre, feinsinniger Bruder des strengen Kurdirektors Lajos Winter. Veronika geht mit dem ungarischen Juden und Bonvivant auf eine Zeitreise, eine Irrfahrt durch ein Land des Lächelns und des Schmerzes.

Nach seinem Debütwerk, dem Piešťany-Roman "Marmorpalast, legt der Leipziger Schriftsteller Kay Zeisberg einen weiteren Piešťany-Roman vor, der zeitgleich auch in einer slowakischen Übersetzung erscheint. Im Zentrum stehen die geschichtlichen Entwicklungen in Österreich-Ungarn und der Tschechoslowakei zwischen dem Beginn des 20. Jahrhunderts und dem zweiten Weltkrieg. Diese dramatischen Begebenheiten inszeniert der Autor in einer elegischen Erzählung, die sich in Titel und Sujet an die Berliner Operette "Frau Luna" von Paul Lincke anlehnt. In der Erzählung beschreibt Zeisberg auf dem Hintergrund der geschichtlichen Entwicklungen die fesselnde Geschichte eines Künstlers, Wissenschaftlers und Frauenschwarms, einer außergewöhnlichen ungarisch-jüdischen Unternehmerfamilie und des kleinen schönen Landes Slowakei.

Kay Zeisberg lebt als freier Autor in Leipzig. Im Jahr 2012 hat er sein Romandebüt mit dem ersten Piešťany-Roman "Marmorpalast" vorgelegt. 2013 folgten der Hiddensee- und Theaterroman "Suploch" und der Gedichtband "Spieltisch mit Rückpositiv". 2014 hat er den Kulturpreis des Bürgermeisters der Stadt Piešťany gewonnen.

"Herr Luna" von Kay Zeisberg ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-4431-7 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.